Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Broschüre dokumentiert die LichtKirche auf der Landesgartenschau

"Wie im Garten Eden"

Matthias Hartmannn

Gießen. In der reich bebilderten Broschüre „Wie im Garten Eden“ hat die Evangelische Kirche ihre Aktivitäten auf der Hessischen Landesgartenschau 2015 in Gießen bilanziert. Die 24-seitige Dokumentation enthält auch ein Gespräch mit den für die LichtKirche Verantwortlichen aus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Pfarrerin Jutta Becher  (Gießen) nennt  die LichtKirche eine „Sommerkirche in der Stadt“ und einen „Ort für lebendiges spirituelles Leben“. Auch kulturell sei die LichtKirche ein Anziehungspunkt gewesen, etwa mit den Konzerte der Liedermacher Samuel Harfst und Clemens Bittlinger sowie zahlreicher Gospelchöre oder vieler Lesungen. Dass die „LichtKirche vielen Besuchern gut getan hat, weil sie hell und offen ist, weil sie keine Schwellen hat und sie die Leichtigkeit ausstrahlt, die manche Menschen in unseren Kirchengebäuden vermisse", betont Pfarrerin Svenja Neumann (Marburg). Es seien viele Menschen gekommen, die schon länger keine Kirche mehr betreten haben.

Mehr als drei Viertel der Gartenschaubesucher haben die Kirche besichtigt, ein Konzert oder ein Kabarett-Programm angeschaut. Bis zu 200 Besucher hätten die täglichen Andachten besucht, so Pfarrer Klaus Weißgerber (Gießen).

Diese Seite:Download PDFDrucken

Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

(Psalm 31,9)

Psalm 31,9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top