Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirche für Studierende

andreswd/gettyimages.deStudentengruppe im ParkNeue Leute kennen lernen ist nicht einfach

Mit dem Studium beginnt ein neuer Lebensabschnitt – und dabei bietet die evangelische Kirche ihre Begleitung an. So bieten die Studierendenwohnheime der EKHN für viele Studierende ein neues Zuhause am neuen Studienort. Eine Anlaufstelle für Gespräche und Austausch sind auch die Evangelischen Studierendengemeinden (ESG). Willkommen sind Studierenden aller Studienrichtungen - von A wie Anglistik bis Z wie Zahnmedizin. Die ESGn organisieren neben Andachten auch Workshops zu Themen wie  Studienbegleitung, Persönlichkeitsentwicklung und vielem mehr. Zudem gibt es Studienfächer wie Evangelische Theologie, Gemeindepädagogik, Kirchemusik und den Bachelor of Arts in Public Administration (Verwaltung), die auf hauptberufliche Tätigkeiten in der Kirche vorbereiten.
In diesem Themen-Special möchten wir Studierende unterstützen – weitere Inhalte lassen sich in den News sowie über die rechte Navigationsleiste finden.

Nachrichten für Studierende

Künstlerisches Gestalten

25.10.2022 red

Warum kann es wichtig sein, loszulassen?

Immer wieder sind wir herausgefordert, loszulassen. Zum Beispiel schlechte Gewohnheiten oder Beziehungen, die uns schon zu lange nicht mehr guttun. Aber so einfach ist das nicht mit dem Loslassen, es kann auch weh tun. Deshalb erzählt Hochschulpfarrer Erich Ackermann von seinen Erfahrungen zum Loslassen in einem Kunst-Kurs.
Braille-Text

06.06.2022 des

Blind in die Hebräisch-Prüfung

Brigitte Buchsein ist blind – zugleich Prädikantin in der Oberurseler Auferstehungsgemeinde, Kirchenvorsteherin und in der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der EKHN aktiv. Neue Herausforderungen mag sie: Im Oktober hat sie neben ihrem Beruf als Softwareentwicklerin angefangen, Theologie zu studieren.
Gespendete Lebensmittel der Tafel

14.02.2022 epd

Preisanstieg sorgt für mehr Anfragen bei Gießener Tafel

Gestiegene Preise machen gerade Menschen mit geringem Einkommen zu schaffen. Die Gießener Tafel erhält seit Jahresbeginn mehr Anfragen nach Unterstützung. Derzeit melden sich vor allem auch Studierende und Auszubildende.

07.02.2022 epd

Wie Verschwörungsideologien Familien spalten

Oliver Koch, Referent für Weltanschauungsfragen erlebt, dass selbst jahrzehntelange Beziehungen zu zerbrechen drohen, wenn ein Partner den ganzen Alltag durch die Brille einer Verschwörungsideologie sehe. Partner oder Familienmitglieder, die ihre Liebsten in ein „Querdenker“-Milieu abdriften sehen, suchen die Beratung auf. Dabei stammen die Klienten oft aus dem Bildungsbürgertum.
Mareike Schmidt und Hanna Teckenbrock

21.09.2021 red

Sensibel werden für die Glaubensvorstellungen psychisch Erkrankter

In ihrer Masterarbeit hat Mareike Schmidt festgestellt, dass Fachkräfte teilweise verunsichert auf die Religiosität von psychisch erkranken Klient:innen reagieren. Deshalb hat sie Arbeitsinstrumente für die Berufspraxis entwickelt. Eine weitere Absolventin, Hanna Teckenbrock, hat in ihrer Arbeit darauf hingewiesen, wie wichtig es für Menschen mit Beeinträchtigungen ist, sie bei der Orientierung im sozialen Raum zu unterstützen. Beide Frauen haben für ihre Masterarbeiten den Hochschulpreis der Evangelischen Hochschulgesellschaft e.V. und der Diakonie Hessen erhalten.
Mareike Oponczewski (links) und Maren Krauß (rechts) wurden zu den neuen Vorsitzenden der Evangelischen Jugend gewählt

05.07.2021 red

Mit Frauen-Power in die Zukunft: Jugend wählt neues Team an Spitze

Maren Krauß und Mareike Oponczewski bilden das neue Vorstands-Team der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau. Sie folgen auf Steffen Batz, der nicht mehr als Vorsitzender kandidierte.
Uni Frankfurt

11.02.2021 epd/red

Institut zur Erforschung des Judentums in Frankfurt gegründet

An der Goethe-Universität in Frankfurt am Main wird ein neues Institut gegründet: Das Buber-Rosenzweig-Institut soll sich der Erforschung des Judentums in Moderne und Gegenwart widmen. Der Ursprung des neuen Institutes reicht bis ins Jahr 1989: Damals hatte die EKHN die Martin-Buber-Professur als Gastprofessur am Fachbereich Evangelische Theologie ins Leben gerufen.
ESG-Logo

08.02.2021 evb

Willkommen in der Studierendengemeinde

Die Evangelische Studierendengemeinden wollen an den Unis Raum zur Begegnung, Diskussion, Horizonterweiterung und Erholung bieten. Hochschulpfarrerin Dr. Kerstin Söderblom erklärt: „Jeder darf zu uns kommen, unabhängig von der Religion. Wir freuen uns über Austausch. Bei uns wird niemand ausgegrenzt.“

06.02.2021 red

Erfüllende Berufe bei der Online-Bildungsmesse kennen lernen

Ob Religionslehrerin, Gemeindepädagoge, Pfarrer oder Erzieherin - „Viele Berufstätige in der Kirche schätzen ihren Beruf als erfüllend ein, weil sie ihn als sinnvoll erleben“, erklärt die Pfarrerin für Nachwuchsgewinnung, Anja Schwier-Weinrich. Damit Schülerinnen und Schüler sowie Studierende einen Einblick in die kirchliche Berufswelt erhalten, findet am 20. Februar 2021 eine Online-Bildungsmesse statt.
Manchmal wird alles zu viel

03.02.2021 evb

Was tun bei Prüfungsangst?

Mit dem Ende des Wintersemesters rücken die Prüfungen an den Universitäten näher. Dabei haben einige Studentinnen und Studenten mit Prüfungsangst zu kämpfen. Studierendenpfarrerin Dr. Kerstin Söderblom kennt hilfreiche Strategien, um gut durch Klausuren oder mündliche Prüfungen zu kommen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top