Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zuweisungen

Volker RahnMädchenAuch die Angebote für Jugendliche werden durch Zuweisungen ermöglicht

So berechnet die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau die Zuschüsse an Gemeinden und Dekanate.

Wie viel Geld eine Gemeinde von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erhält, errechnet sich aus der Anzahl der Gemeindemitglieder, der Gottesdienstorte und dem Bestand an Gebäuden. Hinzukommen können Zuweisungen für besondere Einrichtungen und Aufgaben, etwa für Kindertagesstätten. Ferner sind die Gemeinden an den Einnahmen des Pfarreivermögens beteiligt.

Mit der gestaffelten Grundzuweisung fördert die EKHN besonders kleine Gemeinden, die überwiegend in ländlichen Gebieten liegen. Die derzeitige Staffelung verhindert allerdings häufig die eigentlich sinnvolle Vereinigung solcher Gemeinden, da sie zusammen über weniger Geld verfügen würden.

Bei der Novellierung des Zuweisungssystems im Jahr 2008 hat sich die Kirchensynode jedoch dagegen entschieden, Anreize für Gemeindefusionen zu geben, da dies kleine Gemeinden ohne Fusionsperspektive in finanzielle Bedrängnis bringen könnte.

Die Entgelte für Pfarrerinnen und Pfarrer sind in der Zuweisung nicht enthalten, da diese direkt von der EKHN gezahlt werden.

Für alle Gemeinden in der EKHN gelten dieselben Zuweisungskriterien, unabhängig von der individuellen Finanzkraft ihrer Mitglieder. Die EKHN leistet damit einen Beitrag zur finanziellen Umverteilung und zur Solidarität unter den Gemeinden. Dennoch ist deren finanzielle Lage unterschiedlich.

Hierfür sind zum Teil unterschiedliche Personalausstattungen und Gebäudekosten verantwortlich. Zudem verfügen einige Gemeinden seit alters her über Rücklagen oder Grundbesitz, die ihnen zusätzliche Einnahmen verschaffen.

Gemeinden in wohlhabenden Wohngebieten können in der Regel ein höheres Aufkommen an Spenden und Kollekten erzielen. Aktivitäten von Fördervereinen und Fundraising stoßen milieubedingt auf unterschiedliche Resonanz. Geschicktes Engagement der Aktiven vor Ort kann nachhaltige zusätzliche Einnahmen erbringen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top