Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

75 Jahre – das Programm

© Fundus EKHN / Erika von Bassewitz

Synodale Feierstunde am Freitag, 20. Mai 2022

Während einer Feierstunde bei der 13. Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau am 20. Mai 2022 in Frankfurt am Main wurde in zwei Vorträgen an 75 Jahre EKHN erinnert.

75 Jahre EKHN – Ereignisse und Entwicklungen

Vortrag von Dr. Ute Dieckhoff,
Leiterin des Zentralarchivs


Auszug
"Man kann die Geschichte als bloße Ereignisgeschichte, als Geschichte der Institutionen oder ihrer Strukturen betrachten. Ich werde hier versuchen, eine Auswahl aus allem zu bieten."


Zum Beitrag

Zur Geschichte der Synode der EKHN

Vortrag von Dr. Ulrich Oelschläger

Auszug
Am 28. November 1933 tagte in Mainz im Akademiesaal des Kurfürstlichen Schlosses die sogenannte „Vereinigungssynode“ dreier Landeskirchen, der evangelischen Landeskirchen von Hessen, von Nassau und von Frankfurt. Nach einem Gottesdienst um 10 Uhr wurde die Synodalverhandlung von Rechtsanwalt Dr. Klein, also einem Nichtordinierten, aus Darmstadt um 12 Uhr eröffnet, und um 12.35 Uhr wurde die Sitzung geschlossen. Ganze 35 Minuten für einen solchen gewichtigen Verhandlungsgegenstand wie die Vereinigung dreier Landeskirchen einschließlich der Wahl des Landesbischofs!

Zum Beitrag

Weitere Veranstaltungen

  • Eigenverantwortliche Veranstaltungen in den Regionen Juni 2022 bis Februar 2023.
  • Festgottesdienst und Fest am Samstag, 1. Oktober 2022, in Friedberg und online.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top