Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

38. Friedberger Weihnachtsmarkt

Kurs-Nr.: , 07.12.2019, Friedberg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 07. 12. 2019 10:00 – 16:00 Uhr

Ort Stadtkirche Friedberg, Engelsgasse, 61169 Friedberg

Kosten

Links https://kirchengemeinde-friedberg.ekhn.de/startseite.html

Kirchenjahr Weihnachten

Friedberg. Bereits zum 38. Mal lädt die Evangelische Kirchengemeinde zum „Friedberger Weihnachtsmarkt“ auf den südlichen Stadtkirchenplatz ein. An diesem schönen Ort werden am 7. Dezember 2019 im sozialen Bereich engagierte Vereine und Institutionen den Besuchern wieder ein abwechslungsreiches Angebot präsentieren. Die Aussteller stellen in diesem Rahmen ihre Arbeit vor und bieten weihnachtliche Dekoration, Handarbeiten aus unterschiedlichen Materialien, christliche Literatur und viele kulinarische Köstlichkeiten an.

Mit dem Läuten der Marktglocken von 9.45 bis 10 Uhr und der anschließenden offiziellen Eröffnungszeremonie am Brautportal beginnt der Weihnachtsmarkt. Vertreter der Stadt, des Kreises und der Kirchen werden gemeinsam die Stände besuchen. Unter dem Abendmahlfenster lädt, wie auch in den vergangenen Jahren, das Diakoniecafé zum Verweilen ein. Wie in jedem Jahr endet der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr. Zum Ausklang des Markttages kann man in der Stadtkirche um 16 Uhr weihnachtliche Musik genießen. Die Kirchengemeinde lädt zum adventlichen Singen in die Stadtkirche ein. Alte und neue Advents- und Weihnachtslieder werden zum Zuhören und Mitsingen angeboten. Die Minis, Maxis & Jugendkantorei der Ev. Kirchengemeinde führen ein Singspiel auf. Die teilnehmenden Gruppen des Weihnachtsmarktes haben sich in diesem Jahr für die Unterstützung des Vereins „AtemZeit e.V.“ entschieden.

Ein Teil des Erlöses fließt in dieses Projekt.

Das Haus AtemZeit nimmt schwerstkranke und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche auf, die teils beatmungsabhängig sind. Sowohl die Kinder, als auch die Eltern bereiten sich dort auf ein eigenständiges Leben zu Hause vor. Ziel ist es Patienten in ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu entlassen. Zudem gibt es die Möglichkeit die betroffenen Familien durch die Form der Kurzzeitpflege temporär zu entlasten.

 

Das Haus AtemZeit schließt eine Versorgungslücke zwischen Krankenhaus und Elternhaus. Bislang gibt es bundesweit nur sehr wenige solcher Einrichtungen, in Hessen ist diese Einrichtung einzigartig. Der gemeinnützige Verein ist für seine Arbeit auf Spenden und Sponsoren, freiwillige Förderer und ehrenamtliches Engagement angewiesen.

www.atemzeit.org

www.facebook.com/atemzeit.org

Verein AtemZeit e.V., Sparkasse Gießen, DE07 5135 0025 0205 0493 70

 

Details

Veranst. Ev. Kirchengemeinde Friedberg

Telefon 06031-91524

Telefax Langtitel

E-Mail kirchengemeinde.friedberg@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.

to top