Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ausbildung zum*r Lektor*in - Prädikant*in

Kurs-Nr.: , 03.05.2018, Taunusstein

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 03. 05. 2018 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Haus der Kirche und Diakonie, Aarstraße 44, 65232 Taunusstein

Kosten

Links www.zentrum-verkuendigung.de

Bildung Kurs/Seminar/Tagung Ehrenamtsakademie

 

Priestertum aller Gläubigen

Die Kirche hat den Auftrag die frohe „Botschaft von der freien Gnade Gottes auszurichten

an alles Volk“ (Barmen VI). Gottes Liebe für seine Welt zu bezeugen ist  die Aufgabe eines jeden Christen. Dies geschieht durch vielfältige Dienste,  die diesen Auftrag in Wort oder mit der Tat wahrnehmen.

Die Reformation entdeckte das Priestertum  aller Gläubigen als ein hohes Gut des  evangelischen Glaubens.

Die öffentliche Verkündigung in Gottesdienst  und Predigt nehmen deshalb neben  Pfarrerinnen und Pfarrern auch hierzu befähigte und berufene Gemeindemitglieder  wahr.

Sie werden für den Lektoren- oder Prädikantendienst besonders ausgebildet.

Die Ausbildung endet mit einem Gottesdienst, in dem die Lektorinnen und Lektoren durch die Kirche bevollmächtigt und in ihren Dienst entsandt werden.

Informationen zur Ausbildung  von Lektoren/Prädikanten finden Sie unter

www.zentrum-verkuendigung.de

 

 

Kursleitung:

Michael Koch, Pfarrer, Niederseelbach

Bastian Michailoff, Pfarrer, Bad Camberg

Jürgen Seinwill, Pfarrer, Niedernhausen

Nicola Züls, Pfarrerin, Laufenselden

Jürgen Schweitzer, Pfarrer, Profilstelle Bildung

 

Ausbildung 2019-2020
Modul 1: LektorInnen-Ausbildung

Die Ausbildung zum Lektoren- und Prädikantendienst findet in zwei Abschnitten statt.

Das Modul 1 bildet für den Lektorendienst aus.

Wer diesen Grundkurs erfolgreich abgeschlossen hat, kann die Ausbildung für den Prädikantendienst (Modul 2) anschließen.

Der Ausbildungskurs für den Lektorendienst dauert ein Jahr.

Der Kurs für den Prädikantendienst dauert ein weiteres Jahr.

Zu den Ausbildungstagen kommen Eigenstudium und ein Gemeindepraktikum unter der Anleitung einer Mentorin oder eines Mentors, die während der Ausbildung jedem Teilnehmer zur Seite stehen.

 

Inhalte:

. Meine Rolle als Lektorin, als Lektor

. Das Evangelische Gesangbuch

. Das Kirchenjahr

. Der Ablauf und die Teile des Gottesdienstes

. Die Bibel und ihre vielfältigen Textformen

. Sich eine fremde Predigt aneignen

. Im Kirchenraum auftreten und sprechen

. Gottesdienst feiern

 

Termine:

Freitag 25.01.-Sonntag 27.01.2019

Einführungswochenende, Wilhelm-Kempf-Haus, Naurod

 

Samstag, 23.02.19, 09.30-16.30 Uhr

Samstag, 30.03.19, 09.30-16.30 Uhr

Samstag, 04.05.19, 09.30-16.30 Uhr

Samstag, 22.06.19, 09.30-16.30 Uhr

Samstag, 31.08.19, 09.30-16.30 Uhr

Samstag, 21.09.19, 09.30-16.30 Uhr

 

Freitag, 18.10.-Sonntag, 20.10.19

Abschlusswochenende, Wilhelm-Kempf-Haus, Naurod

 

Die Informationsveranstaltung für alle an der Ausbildung Interessierten

findet am Donnerstag, 03.Mai 2018, 19.30 –21.00 Uhr

im Haus der Kirche/Dekanat Rheingau-Taunus, TS-Bleidenstadt,  Aarstraße 44 statt.

 

Zur besseren Planung bitten wir um eine kurze schriftliche Anmeldung an:

juergen.schweitzer.dek.rheingau-taunus@ekhn-net.de

 

 

Details

Veranst. Koordination: Jürgen Schweitzer, Pfarrer, Profilstelle Bildung Dekanat Rheingau-Taunus Büro: Haus der Kirche und Diakonie Fürstin-Henriette-Dorothea-Weg 1 65510 Idstein Fon: 06126 40177-155 Mobil: 0151 74379087 juergen.schweitzer.dek.rheingau-taunus@ekhn-net.de

Telefon

Telefax

E-Mail juergen.schweitzer.dek.rheingau-taunus@ekhn-net.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

2. Korinther 5, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Zoltan Tasi/unsplash

Zurück zur Webseite >

to top