Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Der Protestantismus und die Paulskirche

Kurs-Nr.: , 23.03.2023, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 23. 03. 2023 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt

Kosten Eintritt frei

Links https://www.evangelische-akademie.de/kalender/der-protestantismus-und-die-paulskirche/60520/

Vortrag/Diskussion

Freiheit, Demokratie, Nation

Vorträge und Diskussion

Der 175. Jahrestag der ersten deutschen Nationalversammlung, die am 18. Mai 1848 in der Frankfurter Paulskirche zusammentrat, steht bevor. Wie ist es zu erklären, dass die lutherische Kirche in Frankfurt sich schnell entschied, den Abgeordneten der Nationalversammlung die Paulskirche als Versammlungsort zur Verfügung zu stellen? Warum sträubte die Kirchengemeinde sich wiederum in den 1920er-Jahren dagegen, dass die Reichsregierung in Berlin den Tag der Verfassung in der Paulskirche begehen und eine Plakette des 1925 verstorbenen Reichspräsidenten Friedrich Ebert an der Paulskirche anbringen wollte? Warum steht im Vertrag, den die evangelische Kirche 1953 mit der Stadt Frankfurt schloss, dass das Kreuz auf dem Gebäude erhalten werden soll? Ausgehend von historischen Betrachtungen untersucht die Veranstaltung exemplarisch anhand der Paulskirche das Verhältnis von Staat und Kirche und den Stellenwert von Freiheit und Demokratie für den Protestantismus heute.

Details

Veranst. Evangelische Akademie Frankfurt

Telefon +496917415260

Telefax Langtitel

E-Mail office@evangelische-akademie.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top