Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Europa als Ort der individuellen Freiheit

Kurs-Nr.: , 19.03.2019, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 19. 03. 2019 18:30 – 21:00 Uhr

Ort Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt

Kosten

Links

Darmstadt-Stadt ev. Stadtakademie

Dr. Dr. h.c. Gret Haller (Zürich): Europa als Ort der individuellen Freiheit - Verteidigung eines republikanischen Verständnisses der Europabürgerschaft

Der vierte Philosophisch-theologische Salon „Auf der Grenze“ widmet sich dem Thema: Die Kinder Europas - Wie Europa sich selbst wiederfindet“ Die Frage nach den Grenzen für die einzelnen Individuen wie für Politik und Staat zielt, wenn man an Zukunft Europas denkt, auf die Überwindung von Grenzen. In diesem Gelingen liegt Selbstbewusstsein und Selbstachtung, zweifellos Bedingungen für Toleranz und Freiheit. Aber man muss diese Grenzen zunächst bewusst wahrgenommen haben, eben auch in der Spannung beider Seiten diesseits und jenseits von individuellen und gesellschaftlichen Grenzen. In der Perspektive auf die Europawahlen will die Veranstaltungsreihe einen Beitrag leisten für eine Zukunftsvision, wie die „Kinder Europas“ wieder zu einer zukunftsoffenen Perspektive zusammenfinden.

Details

Veranst. Ev. Stadtakademie Sekretariat Frau Andel-Wegstein Tel.: 06151 1362446

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail sandra.andel-wegstein@ekhn-kv.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.

Psalm 98, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_jjaakk

Zurück zur Webseite >

to top