Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gang durch den Advent

Kurs-Nr.: , 04.12.2022, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 04. 12. 2022 17:00 – 19:00 Uhr

Ort Pauluskirche, Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt

Kosten Vorverkauf38€ Abendkasse40€

Links https://www.konzertchor-darmstadt.de/

Kirchenjahr Advent Musik

Das traditionelle Konzert „Gang durch den Advent“ findet am So, 04. Dez. 2022, 17 Uhr in der Pauluskirche Darmstadt (Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt) statt. Im Wechsel mit Musik, werden heitere und auch besinnliche Texte zur Advents- und Weihnachtszeit vorgetragen. Der Konzertchor Darmstadt tritt unter Leitung von Wolfgang Seeliger auf und singt sowohl A Capella als auch instrumental begleitete Werke. Es spielt das Da Ponte Streichquartett, ergänzt mit Kontrabass, Orgel und Gesangssolisten.

In diesem Jahr konnten Peter Benz, Literat sowie ehemaliger Darmstädter Oberbürgermeister und Kulturdezernent, und der Darmstädter Schriftsteller, Lyriker und Pädagoge Dr. Fritz Deppert als Erzähler gewonnen werden. Dies ist eine Premiere für diese Konzertreihe, denn zum ersten Mal werden die Texte von zwei Erzählern vorgetragen. Anlässlich ihrer „runden Geburtstage“ haben sie kürzlich das gemeinsame Buch „Alles in Allem“ veröffentlicht (erschienen im Justus von Liebig Verlag). Es macht das diesjährige Konzert auch deshalb besonders interessant, dass beide prominente und in Darmstadt geborene Persönlichkeiten sind, die im Darmstädter Kulturleben hohes Ansehen genießen.

Das Konzert wird traditionell mit einem gemeinsam gesungenen „O du fröhliche“ beendet, so dass die Konzertbesucher mit den Eindrücken der gelesenen Texte und der Musik den Adventsonntag ausklingen lassen können.

Details

Veranst. Konzertchor Darmstadt e.V.

Telefon 06151293929

Telefax Langtitel

E-Mail kd@konzertchor-darmstadt.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top