Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gesellschaften und Kirchen im Gespräch

Kurs-Nr.: 06131 28744-11, 16.01.2018, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 16. 01. 2018 17:30 – 21:00 Uhr

Ort Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 8, 60311 Frankfurt

Kosten

Links

ZGV EKHN-Mitteilungen


Was hält die Gesellschaft zusammen?


Gewerkschaften und Kirchen im Gespräch

In der Bundesrepublik Deutschland wirken starke Fliehkräfte. Einerseits ist die Arbeitslosigkeit stark gesunken, andererseits ist der Niedriglohnsektor mit 22% vielfach prekären Beschäftigungsverhältnissen so hoch wie noch nie. Die Schere zwischen Reich und Arm klafft weit auseinander. Private Vermögen haben einen Höchststand erreicht, ebenso wie die Armut. Die Mittelschicht ist verstärkt von Abstiegsängsten geprägt. Populistische Parteien sind erstarkt.

Mit Sorge nehmen Gewerkschaften und Kirchen diese Entwicklung wahr. Wir fragen nach Ursachen und danach, was die Gesellschaft zusammenhält. Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen und laden daher ein zu einem ersten gemeinsamen Sozialpodium.

Es diskutieren miteinander die Vorsitzende DGB Bezirk Hessen-Thüringen, Kirchenpräsident Dr. Dr. hc. Jung, Bischof Dr.Georg Bätzing und Prof. Dr. Oliver Nachtwey.

Anmeldung bitte bis 8. Januar 2018.

Details

Veranst. DGB Thüringen-Hessen; Evangelische Kirche in Hessen und Nassau; Evangelische Kirche im Rheinland; Bistum Mainz; Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck; Bistum Fulda; Bistum Limburg;

Telefon 06131 28744-51

Telefax 06131 28744-11

E-Mail weintz@evangelische-akademie.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top