Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Im Kaffeehaus mit Anton Kuh

Kurs-Nr.: , 01.12.2018, Heppenheim

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 01. 12. 2018 15:00 – 16:30 Uhr

Ort Martin-Buber-Haus, Werlestr. 2, 64646 Heppenheim

Kosten Eintritt frei

Links

Vortrag/Diskussion

Literarisches Verwöhnprogramm mit Kaffee, Tee und Gebäck - Lesung von und mit Dr. Oliver Bentz

Die Hauptstadt der K.u.K.-Monarchie beherbergte ein reges literarisches Leben, das eng mit der wienerischen Institution des Kaffeehauses verbunden war. Anton Kuh, 1890 in eine Wiener jüdische Familie geboren, war Teil dieser blühenden Literatur- und Journalistenszene. Seine Themen waren Pazifismus und Demokratie, unter dem Pseudonym Yorick veröffentlichte er Satiren und kurze Prosastücke. Schon früh erkannte er das mörderische Potential des Nationalismus und warnte davor. 1928 zog er nach Berlin und emigrierte 1933 in die USA, wo er 1941 in New York verstarb.

Dr. Oliver Bentz (Speyer) hat sich intensiv mit Anton Kuh beschäftigt und ihm u.a. in den jüdischen Miniaturen des Hentrich & Hentrich-Verlages ein Denkmal gesetzt.

Details

Veranst. Internationaler Rat der Christen und Juden e.V.

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail gruenewald-stangl@iccj.org

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.

to top