Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Meşale Tolu: „Mein Sohn bleibt bei mir!“

Kurs-Nr.: , 27.02.2020, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 27. 02. 2020 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt

Kosten frei, um Spenden wird gebeten

Links

Bildung Politik und Gesellschaft Darmstadt-Stadt Weiterbildung

Lesung und Gespräch

Meşale Tolu war eine prominente deutsche Geisel der türkischen Regierung: Als angebliche Terrorunterstützerin saß die Journalistin und Übersetzerin mit ihrem kleinen Sohn in Haft; danach wurde ihr die Ausreise aus der Türkei verweigert. Jetzt, wieder in Deutschland, berichtet sie über diese Zeit: über Brutalität von Polizei und Justiz, das Alltagsleben in der politischen Gefangenschaft, ihren Kampf um Freiheit und ihren Einsatz für die Pressefreiheit. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit zu Fragen und Gespräch.

Die Lesung ist Teil der Veranstaltungsreihe Frei und Gleich: Über 70 Jahre Menschenrechte ... und immer noch keine Selbstverständlichkeit

Details

Veranst. Amnesty International Bezirk DA, Weltladen DA, Ev. Dekanat DA-Stadt

Telefon 06151-1362430

Telefax Langtitel

E-Mail winfried.kaendler@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Alles, was uns geschieht,
kann der ganzen Menschheit geschehen.

(Elie Wiesel, jüdischer Schriftsteller)

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top