Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Pessach: das jüdische Fest der Freiheit

Kurs-Nr.: , 01.04.2019, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 01. 04. 2019 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Jüdische Gemeinde, Wilhlem-Glässing-Str. 26, 64283 Darmstadt

Kosten Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Links www.christenundjuden-darmstadt.de

Bildung

Pessach: das jüdische Fest der Freiheit – eine Einführung in seine Feier und Gebräuche für Juden und Nichtjuden unter Heranziehung der gemeindeeigenen Haggada und der Darmstädter Haggada, einer illuminierten Handschrift aus dem 15. Jahrhundert.

Das Pessachfest ist das erste von drei jüdischen Wallfahrtsfesten. Es wird in der Bibel auch als Fest der Mazzot, der ungesäuerten Brote, bezeichnet. Was bedeutet der Name Pessach? An welches biblische Ereignis erinnert die Pessachfeier? Wie wird heute Pessach in Familie und Gemeinde gefeiert? Was hat es mit den verschiedenen Speisen auf sich, die in diesen Tagen gegessen oder nicht gegessen werden? Diese und ähnliche Fragen wird der Rabbiner im Gespräch mit seinen Zuhörerinnen und Zuhörern erörtern.

Referent: Rabbiner Jehoschua Ahrens, seit 2017 in Darmstadt und im Landesverband der jüdischen Gemeinden in Hessen tätig.

Details

Veranst. Jüdische Gemeinde Darmstadt und Gesellschaft für Christl.-Jüdische Zusammenarbeit

Telefon 06151 - 60 10 100

Telefax Langtitel

E-Mail cg.lehwark@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.

Psalm 98, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_jjaakk

Zurück zur Webseite >

to top