Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Träume verstehen - Ein Psychodrama-Seminar 06031-162951

Kurs-Nr.: 06031-162951, 28.10.2019, Friedberg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 28. 10. 2019 14:00 –
30. 10. 2019 13:00

Ort Wird noch bekannt bekannt gegeben, ..., 61169 Friedberg

Kosten 180,-- € (Übernachtung und Frühstück; keine weitere Verpflegung)

Links www.zsb-ekhn.de

Kurs/Seminar/Tagung Fortbildung EKHN-Mitteilungen Kategorien Weiterbildung Psychodrama

Zu allen Zeiten haben Träume Menschen beschäftigt und angeregt. Sie galten als Sprachrohr Gottes oder Werk dunkler Mächte, als Folge von Verdauungsstörungen oder als Weg zur Selbsterkenntnis. Im Psychodrama wird der Traum als kreativer Akt verstanden, der ein innerpsychisches Geschehen abbildet und aus der Biografie gespeist wird. Mit der Methode des Psychodramas hat Jakob Moreno eine Möglichkeit entwickelt, Träume zu inszenieren und sie auf der Bühne zu erleben, wobei Deutung und Verstehen mit Hilfe der Gruppe erspielt werden.

In der seelsorglichen Begegnung spielen Träume eine Rolle, je mehr die Seelsorgerin oder der Seelsorger offen dafür sind. Dabei kann es sich um Nacht- oder Tagträume, Menschheits- träume oder den überlieferten religiösen Traum handeln.

Das Seminar kann im Rahmen einer Psychodrama-Weiterbildung als Sonderseminar angerechnet werden.

Anmeldeschluss: 23. August 2019

Details

Veranst. Johanna Wittmann, Pfarrerin, Lehrsupervisorin und Psychodramaweiterbildnerin (DGfP) / Bernd Nagel, Pfarrer, Lehrsupervisor und Psychodramaweiterbildner (DGfP)

Telefon 06031-162950

Telefax Langtitel 06031-162951

E-Mail zsb@ekhn-net.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top