Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Umgang mit Suizid im Kontext Schule

Kurs-Nr.: 06421-969-120, 21.03.2018, Marburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 21. 03. 2018 9:30 – 16:30 Uhr

Ort Hans-von-Soden-Haus, Rudolf-Bultmann-Str. 4, 35039 Marburg

Kosten 10,00€

Links www.rpi-ekkw-ekhn.de

Fortbildung

Suizid ist eine der häufigsten Todesursachen von Jugendlichen. So muss der Umgang mit Suizidandrohungen, Suizidversuchen oder gar vollzogenen Suiziden ein Thema für den «Lebensraum» Schule sein, gerade für Vertrauenslehrerinnen und Vertrauenslehrer, Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger und RU-Lehrkräfte.
Wie aber umgehen mit der konkreten Situation? Wie kann ich meine Schule für das Thema präventiv instruieren bzw. sensibilisieren? Wie führt man Gespräche mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern oder besorgten Freundinnen? Welche Indikatoren kann es für die Einschätzung der realen Gefahr geben? Und wie gehe ich mit der Schulgemeinschaft um, wenn der Suizidfall eintritt?
Das Seminar will sich dem Dreischritt «Prävention – Intervention – Nachsorge» von der praktischen Seite nähern, mit konkreten Fallbeispielen und Übungen in Gesprächsführung und Interventionstechniken.

Weitere Termine:
Modul 3: 14.11.2018, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 01.03.2018

 

 

Details

Veranst. Studienleiter Pfr. Mattias Ullrich, RPI Marburg

Telefon 06421-969-100

Telefax 06421-969-120

E-Mail info@rpi-ekkw-ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top