Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ausflugs-Tipps für Hessen und Nassau

Bild: Norbert LeipoldSchäferwagen-HerbergeVon der Schäferwagen-Herberge aus lässt sich Umgebung erkunden: Nonnenroth ist an den Lutherweg angebunden, zudem verläuft die hessische Apfelwein-und Obstwiesenroute in der Nähe

Meist ist Zeit knapp, aber Sonntage und Ferien laden zu Unternehmungen ein. Wir haben für Sie Tipps aus Hessen und Rheinland-Pfalz zusammengefasst, die Kindern, Erwachsenen und Paaren eine Menge Spaß machen können. 

Vorab vier Tipps für den Start in die Ferien:                                   

Die Schäferwagen-Herberge Nonnenroth – Gott in der Natur entdecken

Zwischen dem Vogelsberg und der Wetterau liegt das Örtchen Nonnenroth. Sie schlafen hier in Schäferwagen, die wie Bauwagen aussehen. Ganz in Holz, ausgestattet mit je drei Betten, Sitzmöglichkeiten und Regalen. Die Gegend ist ideal zum Wandern oder Pilgern. Ein Special: Die Kräuterwanderung. Wenn Sie lieber auf zwei Rädern unterwegs sind, können Sie den Radrundweg erkunden.
zur Schäferwagen-Herberge Nonnenroth

Bibelhaus Erlebnismuseum in Frankfurt – Glaubensgeschichten zum Anfassen

Nur wenige Geh-Minuten vom Mainufer entfernt steht das Bibelhaus. Innen angekommen, gibt es einen großen Raum, bei dem sich alles ums Neue Testament dreht. Dort können Besucherinnen und Besucher auf den Nachbau eines antiken Segelbootes vom See Genezareth klettern, mit einem römischer Schlüssel lässt sich ein Tresor öffnen und Musikinstrumente aus biblischen Zeiten können ausprobiert werden. Dieser Raum ist klimatisiert, was das Bibelhaus für heiße Tage besonders attraktiv macht. Im ersten Stock befindet sich ein Nomadenzelt und eine Terrasse mit dem Bibelgarten - mit Granatapfelbaum und Nana-Minze zum Probieren.
zum "Biberhaus Erlebnismuseum" in Frankfurt am Main

Evangelisches Kloster Gnadenthal – Glaube leben im Taunus

Nicht nur in der katholischen Kirche gibt es Klöster, auch in der evangelischen: Im Kloster Gnadenthal um Taunus lebt die Jesus-Bruderschaft, zu der neben ledigen Männern und Frauen auch Familien gehören. Ein Café, der Klosterladen und die Klosterbuchhandlung sowie die Klosterkirche und Führungen sind auch für Tages-Ausflügler interessant.
zum Kloster Gnadenthal im Taunus

Evangelische Katharinenkirche - gruseln in Oppenheim

Die Katharinenkirche in Oppenheim ist ein stimmiges Ziel für alle, die es gern gespenstisch mögen: Im Beinhaus hinter der imposanten Kirche sind ungezählte Totenschädel und Skelettknochen aufgeschichtet. Sie stammen von Oppenheimer Bürgerinnen und Bürgern, die vor rund 300 bis 600 Jahren gelebt hatten. Führungen veranschaulichen die Geschichte und Geschichten hinter dem Augenscheinlichen. Auch die Kirche selbst ist einen Besuch wert, sie ist ein Inbegriff der Gotik in Rheinhessen. Nach dem Besuch des Kirchengeländes wartet außerdem die Stadt mit zahlreichen Attraktivitäten, wie die Erkundung der Ruine Landskron oder das Kellerlabyrinth. Für letzteres sollte man sich rechtzeitig zu Führungen anmelden.
zur Katharinenkirche in Oppenheim

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.

Sacharja 9, 9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pawel-furman / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top