Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Jugendkirchentag

4500 Jugendliche wollen Wiesbaden verändern

Peter BongardAction auf dem Jugendkirchentag bei 250 VeranstaltungenChillen im Liegestuhl - auch das geht auf dem Jugendkirchentag

Der Countdown läuft: jetzt sind es noch genau 100 Tage bis zum Beginn des Jugendkirchentags in Wiesbaden. Ein Riesenprogramm geht im Juni in der Landeshauptstadt mit lupenreinen Weltverbesserern über die Bühne. Und erstmals soll auch die Ökumene dabei eine große Rolle spielen.

EKHN-JugendkirchentagJugendkirchentag 2020 in WiesbadenJugendkirchentag 2020 in Wiesbaden

In Wiesbaden läuft der Countdown: In 100 Tagen startet in der hessischen Landeshauptstadt der 10. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Über 4500 junge Gäste werden vom 11. bis 14. Juni 2020 bei dem deutschlandweit einzigartigen Ereignis erwartet. Auf dem besonderen Kirchentag können Teilnehmende die evangelische Kirche neu entdecken und neben Sport, Partys und Spielen über Gott und die Welt diskutieren.

Echte Weltverbesserer am Start

„WI(r) verändern die Welt. Bist du dabei?“: Das ist 2020 das Motto der Großveranstaltung. Die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) hatte es ausgewählt. „Rebellisch und jugendpolitisch“ soll nach dem Willen der kirchlichen Jugendvertretung der kommende Kirchentag werden. In Themenparks, die sich durch das Wiesbadener Stadtbild ziehen, werden die Schwerpunkte Nachhaltigkeit, digitale Glaubenswelten, Ehrenamt und Ökumene behandelt. Dort soll Raum für Spiele, Sport und Kreatives sein, aber auch Platz für Meinungsbildung und Austausch rund um das Motto. Zudem wird beim Jugendkirchentag erstmals ausnahmslos vegetarisches Essen angeboten. Ein Statement, verbunden mit einem Ziel: Der Jugendkirchentag soll in Zukunft immer nachhaltiger werden. Echte Weltverbesserer wollen in Wiesbaden an den Start gehen.

Lightshow am Altar und Bibelarbeit in der Skatehalle

Das gesamte Programm ist ab April 2020 unter www.good-days.de einsehbar. Zu den Highlights zählen in diesem Jahr unter anderem das Projekt Escape-Churches und eine Lightshow in der katholischen Jugendkirche KANA sowie die Formate Online-Gottesdienst und Bibelarbeit auf der Skater-Halfpipe. Der Jugendkirchentag geht bewusst an ungewöhnliche Orte. „Wir möchten den Horizont der Jugendlichen und jungen Erwachsenen erweitern und zeigen, dass Kirche ganz nah an ihrer Lebenswelt ist“, so Projektleiterin Conny Habermehl. „Auch mit dem großen Eröffnungsgottesdienst am Donnerstagabend setzen wir ein weltoffenes Zeichen.“ Er wird open air im Zentrum der Stadt, auf dem Dernschen Gelände, gefeiert. „Die evangelische Kirche in Wiesbaden freut sich darauf, dass munteres Kirchentreiben in der Stadt Einzug hält: Herzlich Willkommen“, sagt der Wiesbadener Dekan Dr. Martin Mencke. Er ist sich im Hinblick auf das Jugendkirchentagsmotto sicher: „Der Glaube hat mit unserer Welt zu tun und unsere Welt hat es bitter nötig, dass wir uns einmischen: ein guter Impuls dieser Tage!“ Für Unterhaltung an den Abenden sorgen u.a. eine Party des Jugendsenders YOU FM und eine Aquaparty im Freibad Kleinfeldchen mit anschließenden Abendandachten.

Premiere: Ökumenische Akzente

Erstmals beteiligt sich auch die katholische Jugendarbeit des Bistums Limburg im Programm. Die ohnehin schon sehr gute ökumenische Zusammenarbeit in Wiesbaden erleichterte dem Team die Entscheidung klare ökumenische Akzente zu setzen. Der Leiter der katholischen Jugendkirche KANA in Wiesbaden, Thomas Klima, steckt mitten in den Vorbereitungen auf das Großereignis: „Ich finde es stark, dass wir ein Jahr vor dem Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt Hand in Hand zusammen arbeiten und zeigen, wie gut Jugend und Ökumene zusammen passen.“ Darüber hinaus ist auch der Bund muslimischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen (BMPPD) aus Wiesbaden am Programm beteiligt.

Ehrenamtliche sorgen für Orientierung und Organisation

Die Zielgruppe des Jugendkirchentags, der erstmals 2002 in Gießen stattfand und zuletzt vor zwei Jahren in Weilburg zu Gast war, sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 27 Jahren. Möglich wird die Großveranstaltung durch das Engagement von über 300 Ehrenamtlichen. Sie sorgen dafür, dass die Teilnehmenden sich rundum wohlfühlen und das Treffen reibungslos verläuft. Übernachtung, Verpflegung und die Veranstaltungen sind für Helfende kostenfrei. Zudem erwartet auch alle, die mit anpacken eine unvergleichlich gute Stimmung, spannende Kontakte und viel Spaß. Informationen zu den Helfendendiensten gibt es unter www.helfen.good-days.de.

Anmeldung und Preise

Die Dauerkarte mit Übernachtungen (Donnerstag, 11. Juni bis Sonntag, 14. Juni) kostet 25 Euro, eine Tageskarte mit Übernachtung 12,50 Euro und eine einfache Tageskarte lediglich 7,50 Euro. Geschlafen wird in Schulen, die zu Quartieren umgerüstet werden. Quartierteams sorgen dabei für Orientierung und Sicherheit vor Ort. Zur Anfahrt nach Wiesbaden empfiehlt die Arbeitsstelle Jugendkirchentag öffentliche Verkehrsmittel, wie Bus und Bahn, zu nutzen.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter
www.good-days.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top