Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Vorbereitungen für Kirchentag

Trotz Corona: aktiv für den Ökumenischen Kirchentag

© Bernd-Christoph Matern / fundus.ekhn.de

Corona trübt gerade ein wenig die Vorfreude. Doch noch ein gutes Jahr ist Zeit bis zum Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt. Alle hoffen, dass sich bis dahin die Lage beruhigt hat und die Menschen ausgelassen feiern können. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange.

Seit 31. Januar sind die ersten Bewerbungsverfahren für die Mitgestaltung des Programms eröffnet. Von jetzt an gilt noch mehr als vorher: mitdenken und mitwirken! Die Planungen für den 3. Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt nehmen weiter an Fahrt auf, auch wenn die Arbeitsweisen den derzeitigen Umständen entsprechend angepasst werden.

Themen von Schöpfung bis Wirtschaft willkommen

Mit rund 2000 Veranstaltungen im Programm soll den Teilnehmenden richtig was geboten werden. Vier Hauptthemenbereiche dienen als Gliederung: „Glaube, Spiritualität, Kirche“, „Lebensräume, Lebenswelten, Zusammenleben“, „Schöpfung, Frieden, Weltgemeinschaft“ und „Wirtschaft, Macht, Verantwortung“. 

Die Bandbreite reicht von Gottesdienst über Werkstätten zur Spiritualität über Fragen des Zusammenlebens von Stadt und Land bis hin zur Suche von Perspektiven für alternatives Wirtschaften oder Demokratie im Netz. Auch für den Bereich Kultur, die Gottesdienste und verschiedenen Zentren  – „Familie und Generationen“, „Frauen-, Männer-, Geschlechterperspektiven“, „Junge Menschen“, „Kinder“, „Regenbogen“, die regionalen Gemeindeprojekte und Bläser- oder Sängerchöre heißt es: Mut zum Bewerben!

Gastgeber-Kirchen präsentieren sich

Im Rahmen des ÖKT werden sich die Gastgebenden Kirchen unter dem Motto „Gastfreundschaft erleben“ an einem zentralen Ort in Frankfurt präsentieren. Zusätzlich soll es auch an anderen Stellen „Hot Spots“ der Gastfreundschaft geben. Gemeinden, Gruppen, interessierte Menschen aus dem Gebiet der Gastgebenden Kirchen – also auch der EKHN – sind eingeladen, sich mit einem Programmpunkt zu bewerben. 

Save the Date: „365-Tage“-Gottesdienst

Noch ein aktueller Hinweis: Am Sonntag, den 10. Mai, planen alle gastgebende Kirchen, einen „365-Tage“-Gottesdienst zu feiern, um 10 Uhr in der Kirche St. Leonhard in Frankfurt. Derzeit ist noch nicht absehbar, ob sich Menschen vor Ort versammeln können oder ob man eine andere Feier-Möglichkeit wählt. Noch ein weiterer Termin zum Vormerken: Am 7. Februar 2021 steht der zweite Ökumenische Kirchentagssonntag an.

Hier könnt ihr euch bewerben:

https://www.oekt.de/mitwirken

          

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wer eins ist mit sich selbst, ist stark.
Aber wer ist das?

to top