Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu
Bild: Bistum Limburg, J. QuirmbachKirchentagBei Konzerten, aber auch bei Bibelarbeiten und zahlreichen anderen Veranstaltung hatten die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich mit ihrer Glaubenskraft - sowie auch mit den anderen Teilnehmenden zu verbinden

Deutscher Evangelischer Kirchentag

Alle zwei Jahre wird der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) in einer anderen Stadt eröffnet. An fünf Tagen erleben die Besucherinnen ein prall gefülltes Programm. Vom 7. bis 11. Juni 2023 bietet der 38. Deutsche Evangelische Kirchentag in Nürnberg tausende Veranstaltungen. 

Aktuelles

Martin Luther und Bibel - aufblasbare Figur

20.06.2019 red

Moment mal. Was macht Luther in Dortmund?

2021 ist es soweit: Dann hat Martin Luther vor 500 Jahren seine berühmten Worte vor dem Wormser Reichstag gesagt. Damals wollte er vor dem Kaiser seine Lehren nicht widerrufen. Er blieb standhaft. Schon jetzt beginnen die Planungen für das Jubiläum, auf das eine riesige Luther-Figur auf dem Dortmunder Kirchentag aufmerksam macht.
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Gespräch mit ESZ-Redakteurin Andrea Seeger

20.06.2019 epd/red

"Es gibt Werte, die muss man nicht diskutieren"

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat angesichts rechtsextremistischer Gefahren an die Verbindlichkeit des Grundgesetzes erinnert. Weitere Themen auf dem Kirchentag waren Digitalisierung, Antisemitismus, Klimaschutz und Fake News.

20.06.2019 red

Musikalisches Portrait über Martin Niemöller

Als junger Mann war er beim Militär als U-Boot-Kommandant, später hat sich Martin Niemöller als Kirchenpräsident für den Frieden engagiert. Davon erzählt das musikalische Portrait „Welch ein Leben“, das am 20. Juni auf dem Kirchentag in Dortmund uraufgeführt wurde. Jetzt kann der erste Teil auf youtube geschaut werden.
Kirchentagseröffnung 2019

19.06.2019 epd/red

"Konservativ und rechtsextrem haben nichts miteinander zu tun"

Mehr Beteiligung der Besucher und Diskussionen um gesellschaftlich strittige Fragen will der Kirchentag bieten. Glaubensfest und politischer Kirchentag müssen laut Kirchentagspräsident Leyendecker gleichwertig sein. Er verteidigte die Entscheidung, AfD-Politikern kein Forum zu geben.

19.06.2019 red

Gottesdienst online mitgestalten

Zu einem interaktiven Online-Gottesdienst lädt das hessen-nassauische Projekt „sublan“ am Samstag auf dem Kirchentag in Dortmund ein. Die YouTuberin Jana Highholder moderiert, Pfarrerin Sandra Matz und Pfarrer Marcus Kleinert werden den Gottesdienst mit einer Gemeinde vor Ort und im weltweiten Netz gestalten. Alle, die eine Internet-Verbindung haben, können auf dem Handy oder am PC zuhause live dabei sein.
Kirchentag in Dortmund 2019

18.06.2019 vr

Kirchentag: Mittwoch kommt die „Große Eintracht“ nach Dortmund

"Die Große Eintracht": Ein ziemlich sportliches Motto haben sich Hessen-Nassau und das Bistum Limburg für ihren Auftritt beim Kirchentag in Dortmund ausgedacht. Was steckt dahinter?
Über den Wolken von Frankfurt: 3D wirbt in Dortmund für den Kirchentag 2021

18.06.2019 vr

Kirchentag: Zwischen Wohnzimmer und Wolkenkratzer

Nicht mit einer rosaroten, dafür aber mit einer hippen 3D-Brille können Schwindelfreie beim Kirchentag in Dortmund auf Frankfurt schauen. Mit vielen Aktionen wirbt Hessen-Nassau dort gemeinsam mit dem Bistum Limburg für den Ökumenischen Kirchentag 2021 am Main. Und ihr Programm stellen die Hessen mit einem verschmitzen Lächeln in der Fußball-Hochburg Dortmund unter das wohldosiert sportliche Motto: "Große Eintracht".
Dortmund

17.06.2019 rh

Evangelischen Spirit in Dortmund feiern

Kabarett zum Lachen, Musik zum Mitsingen, Bibelarbeiten zum Besinnen und Diskussionsrunden zum Mitdenken: 2.000 Veranstaltungen werden auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund angeboten. Vom 19. bis zum 23. Juni engagieren sich auch ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende aus dem Gebiet der EKHN für das breit gefächerte Programm. Schon am Abend der Begegnung starten die Hessen-Nassauer mit viel Humor, rockigen Grooves und „großer Eintracht“ mit ihren katholischen Kolleginnen und Kollegen sowie Menschen aus der ACK Hessen-Rheinhessen.
Auf dem Roten Sofa beim Kirchentag 2015: Der damalige Außenminister Steinmeier im Gespräch mit GEP-Direktor Jörg Bollmann

12.06.2019 evb

Rotes Sofa: Prominenz hautnah erleben

Gäste aus Politik, Religion, Kultur und Medien – und ein Friedensnobelpreisträger. Das „Rote Sofa“ lädt beim Kirchentag interessante Menschen aus Politik, Gesellschaft und Kirche zum Gespräch mit der evangelischen Kirchenpresse.
Hans Leyendecker

29.03.2019 rh

Kein Podium für rechtes Gedankengut – trotzdem gesprächsbereit

Der Kirchentagspräsident Hans Leyendecker wünscht sich, dass auf dem Kirchentag in Dortmund auch Gespräche mit Leuten möglich seien, „die eigentlich nicht mehr miteinander reden.“ Allerdings äußerte er auch klar: „Keine Vertreter der AfD auf Podien!“ In einem Interview mit dem Mainzer Gemeindebriefredakteur und SWR-Journalisten Marcel Schilling erklärt er, wie der Austausch miteinander dennoch möglich werden kann.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Jeder Mensch braucht einen Hoffnungsschrank,
in dem wir die Erfahrungen
von Befreiung sammeln.

to top