Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchenvorstandswahlen – Ihre Stimme zählt

Sieben gute Gründe wählen zu gehen

Die nächste Kirchenvorstandswahl in der Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) steht an. Am 13. Juni 2021 sind alle evangelischen Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben, zur Wahl der Leitung ihrer Gemeinde vor Ort aufgerufen. 

Gehen Sie wählen! Entscheiden Sie mit!

Entscheiden Sie wer die Zukunftsentscheidungen in Ihrer Gemeinde für ein lebendiges und gefestigtes Gemeindeleben trifft. Durch Ihre Wahlbeteiligung zeigen sie, dass sie evangelisch sind und ehren alle die, die Ehrenamtlich für die Kirchengemeinde aktiv sind. Der Entscheidungsrahmen des Kirchenvorstandes reicht von inhaltlichen über finanzielle bis hin zu personellen Entscheidungen.

Geben Sie Ihre Stimmen den Kandidatinnen und Kandidaten Ihres Vertrauens. Dafür sprechen -minestens - sieben gute Gründe:

  1. Gemeinde stärken
    Eine hohe Wahlbeteiligung gibt dem Kirchenvorstand einen festen Rückhalt. Ihre Stimme stärkt die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher für ihre verantwortungsvolle Aufgabe. So schaffen Sie eine wichtige Voraussetzung für ein lebendiges und gefestigtes Gemeindeleben.
  2. Verantwortung übertragen
    Sie bestimmen mit, wer Verantwortung übernehmen soll und damit auch Entscheidungen für die Zukunft trifft.
  3. Vielfalt mitgestalten
    Die Kirche wird von vielen unterschiedliche Menschen und Gruppen mitgestaltet. Ihre Interessen und Positionen werden durch die Wahl in die Kirchenvorstände getragen und können dort eingebracht  werden. Das schafft Zugänge für viele.
  4. Kirche leiten
    Zusammen mit allen anderen Kirchenmitgliedern sind Sie „die Basis“ der Kirche. Durch Ihre Wahl bestimmen Sie nicht nur den örtlichen Kirchenvorstand, denn der entsendet auch Vertreterinnen und Vertreter in die Dekanatssynode. Diese wiederum entsendet Mitglieder in die Kirchensynode. Die Kirchensynode ist das maßgebliche Leitungsorgan der EKHN. Alle grundlegenden Entscheidungen werden in der EKHN von gewählten Gremien getroffen.
  5. Evangelischen Glauben bekennen
    Sie zeigen mit ihrer Stimme, dass Sie evangelisch sind. Sie bringen auch zum Ausdruck, dass Ihnen wichtig ist, dass die evangelische Kirche demokratisch geleitet wird.
  6. Ehrenamtliches Engagement wertschätzen
    Die gewählten Mitglieder der Kirchenvorstände arbeiten ehrenamtlich. Jedes Kreuz, das Sie machen, ehrt alle, die ehrenamtlich aktiv sind. Ehrenamtliche Arbeit macht unsere Kirche und unsere Gesellschaft lebendig und warmherzig.
  7. Gemeinschaft leben
    Mit Ihrer Beteiligung an der Wahl zeigen Sie, dass Sie ein Teil der Kirche sind, die viele miteinander verbindet – in einer Gemeinde vor Ort, regional und in der einen Welt Gottes.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / ekely

Zurück zur Webseite >

to top