Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Das "Leben" und die "Ordnung" im Gottesdienst

Kurs-Nr.: , 13. 06. 2017, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 13. 06. 2017 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Evangelisches Zentrum Rechneigrabenstraße, Rechneigrabenstr. 10, 60311 Frankfurt

Kosten keine

Links

Kurs/Seminar/Tagung Ehrenamtsakademie EKHN-Mitteilungen

In der "Lebensordnung der EKHN" heißt es: "Der Kirchenvorstand ist für die Gottesdienstordnung verantwortlich". Gleichzeitig werden in der Lebensordnung aktuelle Herausforderungen ebenso beschrieben wie theologische Orientierungen formuliert. Die Lebensordnung gibt Anregungen zur Gestaltung sowie einige verbindliche Richtlinien. Ein spannendes Thema für jeden Kirchenvorstand: Wie können Bedürfnisse von Gemeindemitgliedern immer neu durch Gottesdienstgestaltung und Gottesdienstordnung berücksichtigt werden?
Prof. Dr. Scherle führt in das Thema ein mit dem Ziel, dass es zu einem anregenden Austausch über die Praxis unserer Gottesdienstgestaltungen kommt.

Gastgeber: Pfarrer Holger Kamlah, Prodekan, Ev. Stadtdekanat Frankfurt a. M. 

Referent: Prof. Dr. Peter Scherle, Seminardirektor Kirchentheorie und Kybernetik,
Theol. Seminar Herborn

Anmeldeschluss: 07.06.2017 

Veranstaltungsflyer

Details

Veranst. Standort Frankfurt

Telefon

Telefax

E-Mail gudrun.buss@frankfurt-evangelisch.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht:
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

to top