Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

"Luther changes" - ein anderes Orgelkonzert

Kurs-Nr.: , 22. 04. 2017, Neunkirchen

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 22. 04. 2017 18:00 – 20:00 Uhr

Ort Evangelische Johanneskirche, Kirchgasse 11, 56479 Neunkirchen

Kosten Eintritt frei - um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten

Links

Musik

Variationen und Metamorphosen über Luther-Choräle, Impressionen und Emotionen in Dur und Moll

 

Der Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" - von Heinrich Heine (1797-1856) als "Marseiller Reformations-Hymnus" bzw. später von Friedrich Engels (1820-1895) als "Marseillaise der Bauernkriege" bezeichnet, ist geprägt von Luthers Auseinandersetzung mit Psalm 46. Eben dieses Lied ist für den Protestantismus von großer Symbolkraft.

 

Brückner, der bereits zum dritten Mal in Neunkirchen auf der Orgelbank Platz nimmt, setzt die Werke einem Spannungsbogen aus, der von der Tradition kommend schnell in das Musikgeschehen unserer Zeit hinüber reicht. So stehen auf dem Programm auch Variation von "Verleih uns Frieden gnädiglich" (nach Jenkins), "Sonne der Gerechtigkeit" (nach STING), "Nun preiset alle Gottes Barmherzigkeit" (nach Mendelssohn- Bartholdy).

Ein feste Burg" erfährt im Konzert aber eine besondere Akzentuierung. Und genau deswegen gibt es zum Hör-Vergleich mehrere Facetten und Fassungen darüber: Meditation (nach YIRUMA), Sound-Explosion(s) nach Starwars und Van Halen.

 

Dem Interpreten steht hierzu die klanggewaltige Gottwald-Döring Orgel mit 16 Stimmen auf zwei Manualen & Pedal zur Verfügung.

 

Im Lutherjahr erwartet sie in Neunkirchen ein sehr farbiges und spannendes Programm nach dem Anspruch "curioso & furioso".

Details

Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen

Telefon 06436/4073

Telefax

E-Mail bernhard.nothdurft@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1, 3

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, shironosov

Zurück zur Webseite >

to top