Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Freiheit verteidigen gegen antiliberale Revolte

Kurs-Nr.: , 28.11.2019, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 28. 11. 2019 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Das Offene Haus, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt

Kosten frei, um Spenden wird

Links

Politik und Gesellschaft Darmstadt-Stadt Vortrag

Freiheit verteidigen gegen die antiliberale Revolte. Wie wir den Kampf um die offene Gesellschaft gewinnen.

Vortrag und Diskussion mit Ralf Fücks, Berlin

Was sind die Gründe für die Revolte gegen Globalisierung, Migration und kulturelle Vielfalt? Wie können wir ihr begegnen? Diesen Fragen geht der grüne Vordenker Ralf Fücks in seinem Vortrag nach. Er verfolgt die langen Linien der Opposition gegen die liberale Moderne und zeigt, dass der Rückzug in die nationalen Grenzen und die Abkehr von der offenen Gesellschaft falsche und gefährliche Wege sind. Dagegen setzt er die Erneuerung der demokratischen Republik: Wir brauchen starke öffentliche Institutionen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt sichern – und Bürgerinnen und Bürger, die für die gleiche Freiheit aller eintreten. Ein leidenschaftliches Plädoyer für die liberale Moderne.

Den Flyer der gesamten Reihe zum Thema Die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von autoritären Populisten finden Sie hier

Details

Veranst. Ev. Erwachsenenbildung, nr30, vhs, AStA der HDA

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail winfried.kaendler@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.

to top