Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gedanken und Lesung

Kurs-Nr.: , 09.11.2019, Gernsheim

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 09. 11. 2019 17:00 – 19:00 Uhr

Ort Schöfferhaus, Stadthausplatz 1, 64579 Gernsheim

Kosten

Links

Reichspogromnacht

Memoiren eines Davongekommenen
Unter diesem Titel findet eine Lesung zum Leben von Léon Pliakov statt. Léon war sieben Jahre alt, als seine Familie vor der Oktoberrevolution über Deutschland und Italien nach Paris flüchtete. Der Sohn eines großbürgerlichen jüdischen Verlegers in St. Petersburg studierte Jura, kämpfte im Zweiten Weltkrieg und schloss sich der Resistance gegen die deutsche Besatzung an. Während dieser Zeit beteiligte sich Léon Poliakov an der Rettung von Juden. Nach dem Krieg forschte Poliakov, der Mitglied der französischen Delegation bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen gewesen war,  intensiv zu Rassismus, Antisemitismus, jüdischer Geschichte und dem Holocaust. Bis zu seiner Emeritierung war Poliakov Doktor der Philosophie an der Pariser Sorbonne sowie Forschungsleiter am Centre national de la recherche scientifique in Paris. Er starb 1997 in Orsay. Hinterlassen hat er seine Lebensgeschichte mit dem Titel „St. Petersburg - Berlin - Paris – Memoiren eines Davongekommenen“. Daraus lesen anlässlich des Gedenkens an die Reichspogromnacht sein Übersetzer Jonas Empen und Lektorin Janina Reichmann. Dazu laden der Verein Memor und die Buchhandlung Bornhofen für Samstag, 9. November, um 17 Uhr in Peter-Schöffer-Haus ein. Weitere Kooperationspartner sind die Bücherei der katholischen Pfarrgemeinde, das evangelische Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, das Gymnasium Gernsheim, die katholische Arbeitnehmerbewegung und die Stadtbücherei.

 

 

Details

Veranst. Verein Memor, Buchhandlung Bornhofen, Bücherei der katholischen Pfarrgemeinde, Evangelisches Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, Gymnasium Gernsheim, Katholische Arbeitnehmerbewegung und Stadtbücherei.

Telefon 06142-9136721

Telefax Langtitel

E-Mail prawitz@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.

to top