Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ikonen. Fenster zum Himmel

Kurs-Nr.: , 18.08.2018, Höchst / Odenwald

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 18. 08. 2018 10:00 – 16:30 Uhr

Ort Kloster Höchst, Jugendbildungsstätte u. Tagungshaus der EKHN, Kirchberg 3 Kloster Höchst, 64739 Höchst / Odenwald

Kosten 30,00

Links www.kloster-hoechst.de

Bildung

Waren Sie schon einmal in einer christlich-orthodoxen Kirche? Die zahlreichen "Bilder" dort sind wohl das erste, was einem sofort auffällt. Die Ikonen werden dort als "heilige Bilder" verehrt. Sie gehören zur typischen orthodoxen Spiritualität. Ikonen üben eine unaussprechliche Faszination auf den Betrachter aus. Der Zugang zu Ikonen ist nur meditativ möglich.

So wollen wir uns dem "unbeschreibbaren" Inhalt anhand von drei Ikonen nähern: einer Pantokratorikone (Christus als Weltenherrscher), einer Dreifaltigkeitsikone und einer Marien-Ikone.

Unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Michael Weber, der u.a. Ikonenmalschulen in Siebenbürgen, in Moldauklöstern und auf Kreta besuchte und zum orthodoxen Gnadenverständnis promovierte, betrachten wir drei "Fenster zum Himmel".

Details

Veranst. Pfarrerin Marion Rink, Projekt Förderung Geistlichen Lebens

Telefon 01606045652

Telefax

E-Mail marion.rink@kloster-hoechst.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Micha 6, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top