Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zwischen den Stühlen: Seelsorge in Institutionen

Kurs-Nr.: 06031-162951, 16.08.2018, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 16. 08. 2018 10:00 – 16:00 Uhr

Ort Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt

Kosten Keine

Links www.zsb-ekhn.de

EKHN-Mitteilungen

Was Seelsorge ist und welche Aufgaben Seelsorge hat, wird sehr vielfältig definiert und mit Inhalten gefüllt. Jede und jeder Hauptamtliche wird von einem ähnlichen, aber nicht identischen Seelsorgeverständnis geleitet. Jeder Seelsorgebereich definiert Seelsorge in Nuancen anderes. In jeder Einrichtung, in der die EKHN Seelsorge vorhält, hat die Seelsorge andere Aufgaben und andere Funktionen.

Mit diesem Studientag möchten wir nach dem Seelsorgeverständnis in drei exemplarischen Institutionen fragen: Schule, Gefängnis und Klinik. Decken sich Fremd- und Selbstwahrnehmung? Sind die Außensicht und die Erwartungen an Seelsorge in Einrichtungen identisch mit der eigenen Vorstellung von Seelsorge bei Hauptamtlichen der EKHN? Dieser Frage soll am Vormittag nachgegangen werden. Nachmittags soll exemplarisch an vier Fragen der eigenen Praxis vertiefend in Kleingruppen gearbeitet werden.

PROGRAMM

10.00 Uhr    Ankommen und Begrüßung

10.15 Uhr     Podiumsdiskussion: Erwartungen an Seelsorge

                Frau Dr. Eva Kaufmann, Schulleiterin, Paul-Ehrlich-Schule Frankfurt-Höchst

                Herr Jürgen Schäfer, Geschäftsführer der Frankfurter Diakonie-Kliniken

                Frau Claudia Fritz, Gefängnisdirektorin Darmstadt-Weiterstadt

                  Moderator: N.N. (Öffentlichkeitsarbeit der EKHN)

11.30 Uhr Pause

11.45 Uhr Impulsreferate: Eigenes Verständnis von Seelsorge

                   Herr Dr. Dirk Kutting, Schulseelsorger, Rabanus Maurus Gymnasium Mainz

                   Herr Christoph Rahlwes und Frau Gisela Löbbers, Klinikseelsorgende,

              Bethanien-Krankenhaus Frankfurt

                   Frau Sigrid Hornung, Gefängnisseelsorge Darmstadt

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Kleingruppen: Praxiswahrnehmung

               A Seelsorgliche Identität im Haupt- und Ehrenamt (Lutz Krüger)

               B Curricula der (ehrenamtlichen) Seelsorgeausbildung (Christine Weg-Engelschalk)

               C Homiletik und Liturgik in Seelsorge (Dr. Raimar Kremer)

               D Seelsorge im religiös-pluralen Umfeld (Bernd Nagel)

15.15 Uhr Plenum: Schlaglichter aus den Kleingruppen

15.45 Uhr Verabschiedung und Reisesegen

 

Anmeldeschluss: 30. Juli 2018

 

Details

Veranst. rpi Religionspädagogisches Institut Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, Ecangelische Kirche in Hessen und Nassau und Zentrum Seelsorge und Beratung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Telefon 06031-162950

Telefax 06031-162951

E-Mail zsb@ekhn-net.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2,19

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von

Zurück zur Webseite >

to top