Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kultur

500 Figuren zeigen biblische Geschichten in Mainz

Elisabeth Patzal/pixelio.deBiblische Erzählfiguren, wie die von Doris Egli, sind besonders beweglich und haben keine Gesichter. Sie werden vor allem zum szenischen Nacherzählen biblischer Geschichten verwendet, wie hier die Reise der Heiligen Familie nach Bethlehen.

Die Mainzer Christuskirche zeigt eine Ausstellung mit biblischen Geschichten. Mit über 450 Egli-Erzählfiguren wird die Lebensgeschichte Jesu und in vier „Erzählinseln“ das Leben von Mose dargestellt.

Unter dem Titel „Gott liebt diese Welt“ zeigt eine Ausstellung in der evangelischen Mainzer Christuskirche rund 500 in Szene gesetzte biblische Erzählfiguren. Nachgestellt werden etliche Episoden aus dem Leben Jesu von der Geburt in Bethlehem über Wundertaten bis hin zur Auferstehung und Teile des Moses-Geschichte sowie Alltagsszenen aus der biblischen Zeit. Die nach einem Konzept der Schweizerin Doris Egli entwickelten, sogenannten Egli-Figuren und die Kulissen stammen aus der Sammlung der baden-württembergischen Künstlerin Renate Milerski. Es handele sich um eine der deutschlandweit bislang größten derartigen Ausstellungen, sagte der Mainzer Stadtkirchenpfarrer Reiner Beier dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Besonderheiten der rund 30 Zentimeter hohen Egli-Figuren sind deren große Beweglichkeit und das Fehlen von Gesichtern. Sie werden insbesondere zum szenischen Nacherzählen biblischer Geschichten, etwa im Kindergarten oder bei Kindergottesdiensten, verwendet. Die Ausstellung in Mainz ist noch bis zum 13. März zu sehen.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top