Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Synodenplenum

© EKHN

Kirchensynode

Die Synode ist gemäß der Kirchenordnung das höchste und „maßgebende Organ“ der EKHN.

Zu den gesamtkirchlichen Organen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gehört die Kirchensynode, die das maßgebende Organ ist. Geleitet wird die Synode vom Kirchensynodalvorstand, an dessen Spitze der oder die Präses steht, aus der Gruppe der Gemeindemitglieder. Ausschüsse bereiten ihre Entscheidungen vor. Die Synode beschließt in der Regel mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen, für Änderungen der Kirchenordnung ist eine Zweidrittelmehrheit nötig.

Kirchensynode der Ev. Kirche in Hessen und Nassau

Präses Dr. Birgit Pfeiffer

Adresse anzeigen

Zu den Aufgaben der Synode gehören:

  • Gesetze erlassen,
  • wichtige Leitungsämter durch Wahl besetzen,
  • wichtige kirchenpolitische Entscheidungen treffen.

Um externe Video-Inhalte wie YouTube anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Basis-Informationen zur Synode:

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Aktuelle Nachrichten, geistliche Impulse

Bleiben Sie digital mit uns in Kontakt und wählen Sie aus, welche Themen Sie interessieren.

Newsletter entdecken