Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachdruck

Alle wollen „Luther lesen“

Vandenhoeck & RuprechtAusschnitt aus dem Buchcover, lesender LutherDas Buch "Luther lesen" bietet nahezu alle wichtigen Luthertexte in Auszügen.

Aufgrund der großen Nachfrage ist das Buch „Luther lesen“ der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) nachgedruckt worden. Die Startauflage der Ende April 2016 erschienenen „Sammlung zentraler Luthertexte“ von knapp 1.200 Stück ist vergriffen, jetzt wurden weitere 5.000 Exemplare nachgedruckt.

Vandenhoeck & RuprechtBuchcoverDem Leser begegnen allseits bekannte Texte wie die Thesen, die Adels- und die Freiheitsschrift, aber auch dogmatische und erbauliche Texte, ferner problematische und schwierige Texte wie Luthers Polemiken gegen Juden, Türken und den Papst.

„Dass ‚Luther lesen‘ so schnell in die zweite Runde gehen würde, hat unsere Erwartungen positiv enttäuscht“, erklärte der für die Publikation zuständige Referent im Amt der VELKD, Oberkirchenrat Dr. Georg Raatz. Dies zeige, dass das Kernanliegen des Buches, nämlich die zentralen Schriften Luthers verständlich und lektürefreundlich in einem Band zugänglich zu machen, auf ein breites Interesse stoße.

Alle Facetten von Luther

Die Publikation enthält neben den klassischen Texten wie den „95 Thesen“ und der „Freiheitsschrift“ auch kontrovers diskutierte wie die so genannten „Judenschriften“ Luthers. Konzept des Buches ist es, „alle Facetten von Luther zur Sprache kommen zu lassen, also auch seine Schattenseiten“, so Professor Dr. Martin H. Jung (Osnabrück), der Auswahl und Bearbeitung der Texte übernahm und diese in den jeweiligen historischen Kontext einordnete.

Das Buch eignet sich gleichermaßen für die Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen, den Religionsunterricht und die Erwachsenenbildung wie auch für die private Lektüre.

Um im Vorfeld des Reformationsjubiläums einen möglichst breiten Zugang zu Luthers Werk zu ermöglichen, räumt der Verlag beträchtliche Rabatte für Sammelbestellungen ein. Mehr Informationen zur Publikation und den Rabatten, insbesondere für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen, unter www.velkd.de/luther-lesen oder auf diesem Flyer.

 

„Luther lesen. Die zentralen Texte“, bearbeitet u. kommentiert von Martin H. Jung, Vandenhoeck & Rupprecht, 2016, ISBN 978-3-525-69003-1, gebunden, 213 Seiten, 13,00 EUR. Die Publikation ist über den Buchhandel oder direkt beim Verlag erhältlich.

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top