Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Technische Innovation

App fürs’s Smartphone hilft beim Pilgern

Hans MilitzerPilgerer im Taunus

Durch den Taunus führt nun eine App entlang der Pilgerwege. Sie dient jedoch nicht nur der Navigation.

Bildergalerie

Eine Station: Das Bahá’í-Haus
psalmenwege.dePilger-App für's SmartphoneDie Pilger-App für's Smartphone

Die Idee ist einfach – die Smartphone App von psalmenwege.de navigiert Wanderer und Pilgerer entlang der mediativen Wege durch den Taunus. Darüber hinaus zeigt sie entlang der Stationen die passenden Psalme an und spielt Musik. Die Idee stammt aus dem Dekanat Kronberg und hakt noch an der einen oder anderen Stelle. Doch bis 2014 soll sie ohne Tücken funktionieren. 

Nicht jeder will sonntags in den Gottesdienst gehen, sagt Hans Genthe, Entwickler der App. „Aber es gibt sehr viele religiöse Bedürfnisse, etwa sich dabei zu bewegen – Stichwort pilgern“, fasst er zusammen. Daher entschied er sich: „Ich mach ich nicht einfach einen Flyer dazu, sondern gleich ne ganze App.“ So können die Pilgerer den Weg auch ohne Experten gehen. 

An mehreren Termin gibt es jedoch auch gemeinsame Wanderungen. Etwa am 8. Juni geht es von Langenhain nach Lorsbach. Geleitet von verschiedenen Psalmen laufen die Pilgerer unter anderem zu dem imposanten Bau des Bahá’í-Hauses. Alle Termine der mediativen Wege stehen auf der Homepage.

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.

Sacharja 9, 9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pawel-furman / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top