Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Jugendgottesdienst und EM 2016

Tanzen im Gottesdienst: Herz über Kopf

Koenige & PriesterJugendlicheStimmung im B.A.S.E.-Gottesdienst: Jugendlichen gefällt die Musik der Band "Koenige&Priester" in der evangelischen jugend-kultur-kirche sankt peter in Frankfurt

Frankfurter Jugendliche haben mit der Band „Koenige & Priester“ beim Jugendgottesdienst in der jugend-kultur-kirche getanzt und gefeiert. Der Sänger Thomas Enns sagt: „Glaube wird im Herzen geboren.“

„Wir freuen uns auf das Spiel und wünschen der deutschen Nationalmannschaft, dass sie gewinnt und wir richtig feiern können“, erzählt Thomas Enns, einer der Sänger der Band „Koenige & Priester“ aus Köln, die den überkonfessionellen B.A.S.E.-Jugendgottesdienst gestalten wird. Dazu lädt die jugend-kultur-kirche sankt peter unter dem Motto „Herz über Kopf“ am 2. Juli ab 19 Uhr ein.

Liebe und Respekt

Der gläubige Musiker Enns erklärt, wie für ihn Fußball und Glaube zusammen passen: „Bei B.A.S.E.-Gottesdiensten  geht es um Liebe, Respekt und den Aspekt, Brücken zwischen Menschen zu bauen. Wir legen darauf wert, dass wir uns begegnen. Das ist beim Fußball genauso.“ Gerade wenn Menschen zusammentreffen, spielt der Glaube für ihn eine entscheidende Rolle: „Es ist wichtig, dass man in einem anderen Menschen den Wert sieht, den Gott in ihn gelegt hat – und respektvoll mit ihm umgeht.“  Und diese Haltung lässt sich beim gemeinsamen Gottesdienst und dem anschließenden PublicViewing erleben. Das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die „Squadra Azzurra“ aus Italien beginnt um 21 Uhr.

Ein Gottesdienst, der in die Glieder fährt

Schon im Gottesdienst wird gefeiert. Henriette Crüwell, Pfarrerin in der jugend-kultur-kirche, erklärt: „Hier müssen die Jugendlichen nicht nur den Worten zuhören und sind unbeteiligt, sondern gemeinsam machen sie  etwas mit den anderen: tanzen.“ Denn der Gottesdienst wird einem Konzert gleichen, eine große Band steht auf der Bühne und macht Musik, die „Jugendliche in ihrem Alltag auch hören“, beschreibt Thomas Enns. Das bestätigt Pfarrerin Crüwell: „Beim ersten B.A.S.E. Jugendgottesdienst kamen über 600 Jugendliche ganz unterschiedlicher Herkunft. Die Stimmung war einfach gut, sie haben mitgesungen und mitgetanzt.“ Doch ganz ohne Worte kommt auch dieser Musikgottesdienst nicht aus: David Kröker, Jugendpastor aus Haiger, wird predigen,  zudem wird es einen Gebets-Teil geben. Jugendliche können sich auch segnen lassen.

Träume statt Hetze

Das Motto „Herz über Kopf“ hat das Gottesdienst-Team bewusst ausgewählt. Thomas Enns erklärt, was er den Jugendlichen damit mitgeben möchte: „Viele Entscheidungen werden heute mit dem Kopf gefällt, man sucht die Sicherheit. Wir wünschen, dass Jugendliche anfangen, wieder zu träumen, dass sie nicht in ein System gepackt werden, in dem sie nur gehetzt werden.“ Er macht Mut dazu, Entscheidungen mit dem Herzen zu treffen. Denn: „Glaube kann auch nicht mit dem Verstand begriffen werden, sondern Glaube wird im Herzen geboren.“ 

Hintergrund

Hinter den überkonfessionellen B.A.S.E-Jugendgottesdiensten steckt die Band „Koenige & Priester“ aus Köln, die dort eng mit dem katholischen Erzbistum zusammenarbeitet. Dabei ist es den Mitgliedern ein Anliegen, konfessionelle Grenzen zu überwinden. Dabei sind einige Bandmitglieder auch offen für freikirchliche Ideen. Schon seit 2007 sind die Hauptakteure Florence Joy, Thomas Enns und dessen Bruder Jonathan mit vier weiteren Bandmitgliedern ein wichtiger Teil der Jugendgottesdienste. Thomas Enns und sein Bruder Jonathan kamen 2007 bis in die Finalshows der vierten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL). Thomas‘ Ehefrau, die Sängerin Florence Joy, gewann 2004 als 17-Jährige die zweite Staffel der ersten deutschen Castingshow „StarSearch“ (Sat1) und veröffentlichte anschließend ihre erste Single „Consequence Of Love“. Unter dem Namen „Koenige&Priester“ existiert die Band seit 2015 und hat im gleichen Jahr ein gleichnamiges Debütalbum veröffentlicht.

zur Veranstaltung in der jugend-kultur-kirche sankt peter

Themen-Special zur EM 2016

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top