Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Syrien

Mit Video: „Bells for Aleppo“ in Bierstadt

Esther StoschGlocke auf der Landesgartenschau

In Bierstadt sollen die Glocken mit ihrem Geläut täglich um 17 Uhr zehn Tage lang an das Leid der Menschen in Syrien erinnern.

In Wiesbaden-Bierstadt läuten zehn Tage lang um 17 Uhr für jeweils 10 Minuten die Glocken der Evangelischen Kirche, um an den Krieg in Syrien zu erinnern. Damit schließt sich die Kirchengemeinde der ursprünglich finnischen Initiative „Bells für Aleppo“ (Glocken für Aleppo) an. Angesichts der täglichen Bilder vom Krieg Syrien voller Wut, Trauer und Ohnmacht soll das Läuten ein Anstoß sein zu gemeinsamen Momenten des Innehaltens. 

Vom 6. bis zum 16. November erklingen in Bierstadt um 17 Uhr die Glocken. Ab dem 14. November wird das regelmäßige Abendgebet, das die Kirchengemeinde Bierstadt am ersten, dritten und fünften Montag des Monats um 19 Uhr feiert, zum gemeinsamen Friedensgebet werden. Die Aktion endet mit dem Gottesdienst „Kriegsspuren“ am Buß- und Bettag, 16. November um 19 Uhr. 

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top