Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Akademie: 1. März Online

Digital-Ethik: Nida-Rümelin und Volker Jung im Gespräch

Evangelische Akademie / Diane von Schioen / EKHN / Norbert NeetzDer Philosophieprofessor und frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin diskutiert mit dem hessen-nassauische Kirchenpräsidenten Volker Jung in der Evangelischen Akademie.Der Philosophieprofessor und frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin diskutiert mit dem hessen-nassauische Kirchenpräsidenten Volker Jung in der Evangelischen Akademie.

Am 1. März treffen am Abend der frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin und der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung aufeinander. Es geht um digitale Ethik: Was das bitte ist und nützen soll.

Durch die Coronakrise hat die Digitalisierung einen gigantischen Schub erfahren. Aber wie mit den ebenso großen Änderungen im Alltag umgehen?  Darüber diskutieren am Montagabend (1. März) ab 19.30 Uhr online der Philosophieprofessor und frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin und der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung. Nida-Rümelin veröffentlichte 2018 die  Schrift „Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz“. Volker Jung publizierte ebenfalls 2018 „Digital Mensch bleiben“. Es moderiert Reinhard Bingener von der Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z .

Mit der Veranstaltung machen sich die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf den Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt. 

Die veranstaltung wird nicht aufgezeichnet und ist hier live mit verfolgbar: 

1. März, 19.30 Uhr live online: 

Anmeldung:
Wenn Sie im Chat aktiv teilnehmen möchten, wählen Sie bitte am Abend des 1. März folgenden Link:
https://evangelische-akademie-de.zoom.us/j/95242671057
Webinar-ID: 952 4267 1057
Passwort: 025336


Wenn Sie ohne Frage- und Kommentarfunktion „nur“ zuschauen möchten, wählen Sie bitte:
https://www.youtube.com/watch?v=fTZCAU-ACPM

Hintergrund Mitwirkende: 
Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften und ist Direktor am bayrischen Institut für digitale Transformation (bidt). Im Frühjahr 2018 erschien „Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz“. Das Buch erhielt den Bruno-Kreisky Preis für das beste politische Buch des Jahres und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Dr. Dr. h.c. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau seit 2008. Im November 2015 wurde er als Mitglied in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt und ist seit Dezember 2015 Aufsichtsratsvorsitzender des Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik. Jung gilt damit als „Medienbischof“ der EKD. Im Juni 2016 berief ihn der Rat der EKD zudem zum „Sportbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland“.




Jetzt in diesen Zeiten.
Wo Ungewissheit uns umtreibt.
Vor dem Virus, das sich ausbreitet.
Oh Gott,
wir wollen daran denken,
dass du von Urzeiten her –
deine Hand über uns hältst.

(nach Doris Joachim)

to top