Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Schick uns Dein Lied!

EKD sucht die Top 5 für das neue Gesangbuch

EKD

„Lobe den Herrn“ oder „Da wohnt ein Sehnen tief in uns“? „Anker in der Zeit“ oder „Von guten Mächten“? Welches Lied singen Sie am liebsten im Gottesdienst? Was ist Ihr persönlicher Hit? Genauer gefragt: Was ist Ihre TOP 5? Denn genau die sucht die EKD für das neue Gesangbuch, das bis 2030 erscheinen soll.

EKD/Nicole KohlheppPortrait Pfarrer Eugen Eckert und Zitat: "Singen ist für mich, je nach Lebenssituation, Ausdruck von Freude und Dankbarkeit, von Schmerz und Klage, von Zuneigung und Liebe, von Leidenschaft und Protest, von Hoffnung, Trost und Glaube.Eugen Eckert, Pfarrer der EKHN und Komponist

Dabei können Sie uns unterstützen. Schicken Sie uns Ihre Lieblingshits und zwar von Platz 1 bis 5. Also genau die Songs, die auf jeden Fall im neuen Gesangbuch stehen müssen. Ab Sonntag, 2. Mai, sind die Leitungen freigeschaltet. Dann können Sie im Internet auf der Seite www.ekd.de/top5 drei Monate lang Ihre Vorschläge eintragen.

Aus allen genannten Liedern wird eine gemeinsame TOP 5 gebildet, die Sie voraussichtlich Ende dieses Jahres in der Liederapp „Cantico“ finden.

Das neue „Gesangbuch“ wird viele Hintergrundinfos und deutlich mehr Lieder enthalten. Auf der Website www.ekd.de/evangelisches-gesangbuch finden Sie viele weitere Informationen zur Entstehung des neuen Gesangbuchs, die Geschichte des evangelischen Gesangbuchs und ein Anmeldeformular für den E-Mail-Newsletter, der regelmäßig erscheint.

Hinweis für Kirchengemeinden:

Auf https://www.ekd.de/downloads-63855.htm bietet die EKD viele Materialien zum Download an: Plakate zum Aufhängen in Schaukästen und an Kirchentüren, SocialMedia-Shareables zum Teilen in den sozialen Netzwerken, Vorlagentexte für Gemeindebriefe und noch vieles mehr.  

Ich bin gewiss,
dass weder Tod noch Leben,
weder Engel
noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes
noch irgendeine andere Kreatur
uns scheiden kann
von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist,
unserm Herrn.

to top