Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Synode

Erklärfilm: Was macht eine Synode?

Esther StoschDie Synode der EKHN entscheidet immer dann, wenn grundsätzliche und wichtige Entscheidungen anstehen.

In der Evangelischen Kirche fallen Entscheidungen ganz demokratisch: Mit Hilfe eines Kirchenparlaments. Aber wie funktioniert die sogenannte Synode?

In der Evangelischen Kirche kann nicht nur jeder mitmachen, sondern auch mitreden. Das Organ für die wichtigen Entscheidungen heißt: Synode. Hier werden Gesetze auf den Weg gebracht, entschieden, wofür Geld ausgegeben wird oder wozu die Kirche ihre Meinung öffentlich vertreten will. 

In dem Video rechts oben erklärt die Multimediaredaktion der EKHN ganz einfach, was eine Synode eigentlich so macht und wofür sie gut ist.

 

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top