Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Erlöse uns von dem Bösen

Gebet anlässlich der Morde in Hanau

kieferpix/istockphoto.comGott, hilf!Gott, hilf!

Doris Joachim, Referentin für Gottesdienst im Zentrum Verkündigung der EKHN hat anläßlich der Morde in Hanau ein Gebet verfasst.

 

 

Wann, Gott, hört dieses Morden auf?

Aus blindem Hass und ohne Hemmung, einfach so.

Wann, Gott, hört dieses Hassen auf?

Gegen alle, die aus einem anderen Land kommen oder anders sind.

 

Ich, Gott, muss dir sagen:

Ich kann das nicht mehr ertragen.

Ich will das nicht.

Und bitte dich:

Erlöse uns von dem Bösen.

 

Und, Gott, auch das bitte ich:

Gib uns Mut und Phantasie.

Und Klarheit und Wachheit

und alles, was wir brauchen,

damit wir gemeinsam unsere Demokratie schützen.

 

Gott, wir bitten dich:

Für die Ermordeten in Hanau,

für die Verletzten, für ihre verzweifelten Familien,

für alle, die dabei waren und das Entsetzliche erleben mussten.

Halte sie.

Sei an ihrer Seite.

Tröste sie.

 

 

 

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top