Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

„Gott neu entdecken“

Gemeinden sollen Reformationstag 2017 „aktiv und öffentlich gestalten“

EKHNReformationsjubiläum - Logo: Gott neu entdecken: Reformation 2017Die EKHN wirbt für 500 Jahre Reformation im Jahr 2017 auch mit der Website "Gott-neu-entdecken.de"

In einem Schreiben an alle Kirchengemeinden der EKHN weist Kirchenpräsident Volker Jung auf die vielfältigen Aktivitäten innerhalb und außerhalb der EKHN zum Reformationsjubiläum hin und regt ausdrücklich an, den EKHN-Slogan und das Logo „Gott neu entdecken“ für eigene Aktionen zu nutzen.

Kirchenpräsident Jung bittet außerdem darum, den eigentlichen Jubiläumstag am 31. Oktober 2017, in den Gemeinden vor Ort aktiv und öffentlich zu gestalten, zum Beispiel durch Gottesdienste, Feiern, Gedenkstunden, Konzerte, Ausstellungen, Feste oder mit anderen Ideen. Gestaltungsmöglichkeiten und Materialien für diesen Tag erarbeitet derzeit das Projektbüro Reformationsdekade in Zusammenarbeit mit dem Team der Impulspost. Die EKHN wird darüber noch im Sommer 2016 genauer Jahres informieren.

Das Schreiben des Kirchenpräsidenten weist auch auf die Termine und Orte der zentralen EKHN-Veranstaltungen zum Abschluss der Reformationsdekade im Oktober 2017 hin:

  • 29. Oktober 2017, 15:00 Uhr, Marburg:  Gemeinsamer Festgottesdienst der EKHN und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Er wird vom Hessischen Rundfunk übertragen.

  • 30. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Lutherkirche in Wiesbaden: Musikalischer Festgottesdienst der EKHN zum Thema „Vorabend 500 Jahre Reformation“, anschließend Empfang. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

  • Reformationstag, 31. Oktober 2017, 10:00 Uhr, Speyer: Feierlicher Gottesdienst der evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz mit der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf. Der SWR wird diesen Gottesdienst übertragen.

  • Reformationstag, 31. Oktober 2017, 15:00 Uhr, Lutherstadt Wittenberg: Bundesweiter Festgottesdienst mit Fernsehübertragung.

Gemeinden können sich jederzeit das Projektbüro Reformationsdekade wenden, wenn sie Informationen, Beratung, theologische Begleitung, anregende Ideen oder finanzielle Unterstützung wünschen. Mehr Informationen unter: www.gott-neu-entdecken.de

 

Rundbrief des Kirchenpräsidenten

Anlage - Informationen des Projektbüros

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top