Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Integration

Interkulturelles Mittagessen für nur 1,50 Euro

Dekanat OffenbachMittagstisch im Familienzentrum ZIONMittagstisch im Familienzentrum ZION

Das Offenbacher Familienzentrum ZION lädt Familien aus dem Viertel drei Mal die Woche zu einem interkulturellen Mittagstisch ein. Das Mittagessen soll als Ort der Begegnung dienen und die Menschen einander näher bringen.

Seit drei Monaten hat das Familienzentrum ZION an der Offenbacher Diakoniekirche ein neues Angebot: Immer montags, mittwochs und donnerstags können Menschen aus dem Offenbacher Mathildenviertel hier für nur 1,50 Euro zu Mittag essen. 

Mittagstisch ist Begegnungsangebot

„Der Mittagstisch ist in erster Linie ein Begegnungsangebot, das sich vor allem an Familien richtet“, erklärt Pfarrerin Ulrike Schweiger. 74 Prozent der Bewohner des Mathildenviertels seien Migranten. Gerade für Menschen aus so vielen unterschiedlichen Kulturen sei es wichtig, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen miteinander ins Gespräch kommen können, so die Pfarrerin. 

Gefördert mit 90.000 Euro

Anders als bei der Tafel wird die Bedürftigkeit der Menschen im Familienzentrum nicht überprüft. Eine neu angestellte Köchin, unterstützt von ehrenamtlichen Helfern, zaubert schmackhafte internationale Mahlzeiten auf den Tisch. Möglich gemacht wird das durch Mittel aus dem „DRIN-Projekt“ in Höhe von 90.000 Euro. 

„DRIN“ gegen Armut und soziale Ausgrenzung 

„DRIN“ ist eine gemeinsame Initiative von Kirche und Diakonie gegen wachsende Armut und soziale Ausgrenzung. Robert Brendel vom Regionalen Diakonischen Werk erhofft sich Synergieeffekte mit dem Diakoniezentrum, das in direkter Nachbarschaft zum Familienzentrum beheimatet ist. Dort sind die Migrationsberatung, die allgemeine Lebensberatung und viele andere Beratungsangebote der Diakonie zu finden. Eine Konkurrenz zu der ökumenischen Aktion „Essen und Wärme“, die in der kalten Jahreszeit in Offenbach täglich bis zu 100 Menschen mit einer warmen Mahlzeit versorgt, sieht Brendel nicht, denn das Angebot im ZION richte sich ausschließlich an Menschen aus dem Quartier. 

Jetzt in diesen Zeiten.
Wo Ungewissheit uns umtreibt.
Vor dem Virus, das sich ausbreitet.
Oh Gott,
wir wollen daran denken,
dass du von Urzeiten her –
deine Hand über uns hältst.

(nach Doris Joachim)

to top