Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Volker Jung zu Karfreitag 2022

Karfreitagsbotschaft im Ukrainekrieg: „Gott ist an der Seite aller Leidenden“

EKHN/Norbert NeetzKirchenpräsident Volker JungKirchenpräsident Volker Jung

Kirchenpräsident Volker Jung erinnert zu Karfreitag an die Kraft der Kreuzesbotschaft: "Der Blick auf Jesus am Kreuz hat Menschen immer wieder dazu gebracht, sich an die Seite der Opfer von Hass und Gewalt, von Krieg und Tod zu stellen und in seinem Namen das zu suchen, was diese Welt so sehr braucht: Frieden!"

Angesichts des Krieges in der Ukraine hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung am Karfreitag an die Kraft der Kreuzesbotschaft erinnert, die über den Tod hinausreiche. Durch die Bilder des Krieges stehe der Tod gegenwärtig ständig vor Augen, sagte Jung am Freitagmorgen (15. April) im Gottesdienst in der Frankfurter Katharinenkirche. „Das ist ganz furchtbar, manchmal kaum zu ertragen. Um wieviel schlimmer ist es für die Menschen, die unmittelbar betroffen sind. Wo ist Hoffnung in all dem Schrecklichen?“ fragte Jung. 

Karfreitag wie kein anderer Tag

Wie kein anderer Tag im Kirchenjahr richte der Karfreitag den Fokus auf Leiden, Sterben und Tod. Im Tod Jesu am Kreuz zeige Gott zugleich, dass er „an der Seite von allen Menschen ist, die Unrecht erleiden, die Opfer werden von Terror, Gewalt und Krieg.“  er Blick auf Jesus am Kreuz und auf sein Sterben hat deshalb nach Worten Jungs Menschen immer wieder Halt und Trost gegeben. Jung: „Der Blick auf Jesus am Kreuz hat Menschen auch Kraft gegeben, zu sehen und zu erkennen, wie furchtbar es ist, wenn unschuldige Menschen durch die Gewalt von Menschen sterben. Der Blick auf Jesus am Kreuz hat Menschen so immer wieder dazu gebracht, sich an die Seite der Opfer von Hass und Gewalt, von Krieg und Tod zu stellen und in seinem Namen das zu suchen, was diese Welt so sehr braucht: Frieden!

Predigt zum Karfreitag zum Download (pdf) 

Volker Jung an den Feiertagen 

Kirchenpräsident am Sonntag im ZDF
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hält am Ostersonntag die Predigt im ZDF-Fernsehgottesdienst. Die Feier wird am 17. April ab 9.30 Uhr aus Ingelheim übertragen. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Mut zum Weitersagen“.

Osterbotschaften am Sonntag im Privatfunk
Am Ostermorgen ist Kirchenpräsident Volker Jung im Privatsender Hit-Radio FFH um 7.34 Uhr mit einem „Bibel aktuell“ zum Fest zu hören. Auch im Privatsender Harmony.FM ist ein Ostergruß der Kirchenpräsidenten am Sonntag vorgesehen.

 

 

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top