Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Social-Media Praxistipp

Mit Multi-Livestream die Reichweite erhöhen

NeumedierCollage: Hardware und SocialMedia-Kanäle

Ein Livestream via YouTube ist für viele mittlerweile nichts Besonderes mehr. Gleichzeitig auch auf Facebook und Instagram oder anderen Kanälen zu streamen, erhöht aber deutlich die Reichweite des Streams, die Zahl der Zuschauer. Die erstmalige Einrichtung erfordert etwas mehr Aufwand, danach ist es aber ganz einfach, auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu streamen.

Auf YouTube und Facebook gleichzeitig live zu gehen, ist nicht besonders kompliziert, Instagram mit einzubeziehen ist schon etwas aufwändiger und bisher kaum versucht, bietet aber das Potential, viele weitere Zuschauer zu erreichen.

Lutz Neumeier, Socialmediapfarrer der EKHN, erklärt in einem neuen Text Schritt für Schritt, wie ein Multi-Livestream eingerichtet werden kann, sowohl für stationäre Setups mit Bildmischer, als auch für mobiles Streamen nur mit einem Smartphone.

Besonders wird auf die Plattformen YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter eingegangen. Es wird genau gezeigt, wo die benötigten Daten zu finden sind und wie sie in Apps oder Services eingegeben werden müssen.

Download des Textes unter nmdr.link/stream 

Der Gott der Hoffnung
aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben,
dass ihr immer reicher werdet
an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

(Röm 15,13)

to top