Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Leitbild

Dekanat Wiesbaden fährt vor: Neue Mobiliät erproben

CCopyright: ESWE Verkehrsgesellschaft mbH/mobilitaet365.deDie Stadt Wiesbaden stellt sich den gobalen Herausforderungen und hat mit Bürgerinnen und Bürgern und der Wissenschaft einen Leitbildprozess im Bereich Mobilität initiiert

Klimakrise, Digitalisierung und demografischer Wandel - Wiesbaden stellt sich den gobalen Herausforderungen und hat mit Bürgerinnen und Bürgern und der Wissenschaft einen Leitbildprozess initiiert und entlang der Themen „Urbanisierung“, „Gesundheit“, „Sicherheit“ und „Konnektivität“ eine Bestandsaufnahme erarbeitet sowie Planungsprinzipien entwickelt. Das evangelische Dekanat ist mit dabei.

© Axel Sawert

An der Erarbeitung des sogenannten Mobilitätsleitbildes sind rund 80 Interessengruppen aus Wirtschaft, Verbänden, Vereinen, Initiativen und andere Institutionen und öffentliche Einrichtungen beteiligt.
Das Evangelische Dekanat Wiesbaden wird in diesem Prozess von Nicole Nestler, Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung, vertreten: "Ich hoffe, dass die dringend notwendige Mobilitätswende in Wiesbaden durch diesen Prozess deutlich Gestalt annimmt. Wenn die Menschen wahrnehmen, dass eine neue Mobilität mehr Lebensqualität bedeutet,  haben wir die große Chance,  wirklich neue Formen von Mobilität  auszuprobieren", so Nestler.

Auf der Website www.mobilitaet365.de sind begleitend zum Leitbild alle öffentlichen Studien zu Wiesbaden, die mit Mobilität zusammenhängen, als Download verfügbar. Dazu finden sich dort fortlaufend weitere Hintergrundinformationen und Interviews mit Experten. Ferner wird auf der Website der Leitbildprozess, der sich an den vier gesellschaftlichen Megatrends „Urbanisierung, Gesundheit, Konnektivität und Sicherheit“ orientiert, erklärt.

Das Mobilitätsleitbild liegt darüber hinaus als fertige Broschüre vor und kann als pdf heruntergeladen werden: Hier klicken

Über die Facebook-Seite „Mobilität365“ öffnet sich der Prozess der Öffentlichkeit und bietet die Möglichkeit, sich mit Ideen und Anregungen zu beteiligen, lösungsorientiert mitzudiskutieren oder auch Fragen zu stellen.

Was auch geschehen mag,
welcher Virus die Welt in Schrecken versetzt
oder welche selbstverschuldeten Emissionen unsere Schöpfung
und ihr Klima in die Knie zwingen,
welche Berge im übertragenen Sinne auch umfallen,
Gott hat versprochen „meine Gnade soll niemals von dir weichen
und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen.“

(Anke Leuthold zu Jesaja 54,10)

to top