Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Jugendkirchentag

„Normal ist anders“ gewinnt Bandwettbewerb

Normal ist andersDie Band Normal ist anders

Beim Jugendkirchentag Bandwettbewerb konkurrierten 18 Bands um die Teilnahme beim Jugendkirchentag. Die Gruppe „Normal ist anders“ hatte es der Jury dabei besonders angetan. Deshalb darf sie nun auf dem Jugendkirchentag in Darmstadt auftreten.

Musik mit christlicher Botschaft muss nicht langweilig sein. Das beweisen vier junge Männer aus dem Sauerland, die dieses Jahr den Jugendkirchentag Bandwettbewerb gewonnen haben.

Chris (25), Fred (24)  Simeon (22) und Sebastian (20) bilden zusammen die Band „Normal ist anders“. Seit 2013 machen sie in dieser Konstellation Musik. Sie singen auf Deutsch und ihre musikalische Bandbreite reicht von Electro Rock über Crossover bis hin zu Alternativ. Darüber hinaus verbinden sie ihre musikalische Vielseitigkeit mit christlichen und gesellschaftskritischen Texten. Nicht zuletzt wegen ihrer hervorragenden Bühnenpräsenz überzeugte die Band damit die Jury.

Siegersong eröffnet „Club“, der etwas verändern soll

Der Siegersong der Band trägt den Titel „Willkommen im Club“ und animiert junge Menschen dazu, sich für gesellschaftliche Ideale einzusetzen und ein selbstkritisches Selbstverständnis zu entwickeln. So gibt es zur Partystimmung auch noch ein bisschen was zum Nachdenken für das junge Publikum.

Der Jugendkirchentag 2014 findet vom 19. bis 22. Juni in Darmstadt statt. Unter dem Motto  „go(o)d days & nights“ wird es neben Konzerten, Workshops und Jugendgottesdiensten auch eine Aquaparty und einen Seilgarten geben. 

Den Jugendkirchentagssong 2014 „Willkommen im Club“ anhören

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top