Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Karfreitag

TV-Gottesdienst thematisiert "urteilen und verurteilen"

Bildquelle: Klaus WahlDie neugotische Johanneskirche liegt zwischen Rhein und Weinbergen im Eltviller Ortsteil ErbachErbacher Johanneskirche

Im Alltag kommt man kaum daran vorbei, beruflich oder privat zu urteilen oder beurteilt zu werden. Doch ein falsches Urteil kann unvorhersehbare Folgen haben. Dafür sensibilisiert der ARD-Gottesdienst am Karfreitag, 30. März, von 10 bis 11 Uhr.

Die ARD übertragt am Karfreitag, 30. März 2018, von 10-11 Uhr einen evangelischen Gottesdienst aus der Johanneskirche zu Erbach am Rhein. Die neugotische Kirche liegt malerisch zwischen Rhein und Weinbergen im Eltviller Ortsteil Erbach. Sie ist die erste evangelische Kirche in der Kulturlandschaft des oberen Rheingaus. 

Pfarrerin Bianca Schamp gestaltet die Liturgie. Der Kirchenpräsident der Evangeli-schen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Dr. h.c. Volker Jung, hält die Predigt. Sylvia Kuck, Redakteurin und Moderatorin bei hr-info, übernimmt die Lesung der Passionsgeschichte aus dem Markusevangelium. 

Urteilen und Verurteilen

An Karfreitag steht die Verurteilung von Jesus zum Tod am Kreuz im Mittelpunkt. Menschliche Urteile können furchtbare Fehlurteile sein mit tödlichen Folgen. Aller-dings kommt bis heute niemand daran vorbei, beruflich oder privat Urteile zu fällen oder beurteilt zu werden. Über solche Erfahrungen sprechen drei Mitglieder der Ge-meinde: Jürgen Euteneuer, Bauingenieur, Eva Bösel, Lehrerin, und die Schülerin Paula Mehring.

Musikalische Gestaltung

Die Gemeinde singt bekannte Lieder zum Karfreitag wie „O Haupt voll Blut und Wunden“. Das Rheingauer Vokalensemble unter der Leitung von Marlene Schober trägt Werke vor von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Mercedesz Györi, Flöte; Michael Hoefele, Oboe; Marie-Luise Detering, Englischhor; und Peter Brechtel, Fagott, musizieren zeitgenössische Kompositionen von Matthias Drude. Kantor und Organist Jens Amend spielt die Orgel. Die musikalische Gesamtleitung hat Kantor Uwe Krause.

Engagement für den Gottesdienst  

Der Hessische Rundfunk, der den Gottesdienst für mehrere hunderttausend Zuschauerinnen und Zuschauer der ARD überträgt, ist mit rund 40 Mitarbeitern vor Ort. Irmin Darge führt Regie. Ilyas Meꞔ ist der zuständige Fernsehredakteur. Zusammen mit Produktionsleiter Robert Malzahn, dem lichtsetzenden Kameramann Udo Stärz, der Aufnahmeleiterin Juliane Broda und vielen weiteren Fachleuten für Licht, Ton und Aufbau verantworten sie von Seiten des hr die Übertragung. Pfarrerin Heidrun Dörken, Evangelische Senderbeauftragte für den hr, hat die kirchliche Redaktion. 

ARD: Evangelischer Gottesdienst zum Karfreitag

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top