Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Armut und Reichtum

„Verbogener Paragraf“ der Obdachlosenhilfe für Main-Taunus-Kreis

carolthacker/istockphoto.comSchlafende obdachlose Frau

Der wohlhabende Main-Taunus-Kreis hat von der Evangelischen Obdachlosenhilfe in Deutschland den Negativpreis „Verbogener Paragraf“ für seine Politik gegenüber Obdachlosen erhalten.

Die Evangelische Obdachlosenhilfe in Deutschland wirft dem hessischen Main-Taunus-Kreis rechtswidriges Verhalten vor und hat ihn deshalb mit dem Negativpreis „Verbogener Paragraf“ ausgezeichnet. Der Kreis gewähre Wohnungslosen nur für zehn Tage im Monat jeweils 13 Euro Hilfe zum Lebensunterhalt, kritisierte der Verband am Mittwoch zum Abschluss seines dreitägigen Bundeskongresses in Bremen. Diese Praxis nötige die Betroffenen, in einen anderen Landkreis weiterzuziehen und widerspreche der Absicht des Gesetzgebers, der ein menschenwürdiges Dasein sichern wolle.

Die befristete Hilfe mache jeden Ansatz ambulanter Hilfe zunichte, urteilte der Verband. Die Zehn-Tage-Regelung erinnere überdies an die mittelalterliche Armenhilfe: „Während für die ortseigenen Armen eine kommunale Verantwortung gesehen wurde, war man bemüht, ortsfremde Arme fernzuhalten, sie möglichst nicht in das kommunale Gebiet hereinzulassen oder mit einer einmaligen Verköstigung wieder wegzuschicken.“

Auch ethisch ist die Praxis des Kreises im Regierungsbezirk Darmstadt nach Einschätzung der kirchlichen Obdachlosenhilfe verwerflich. Bei den Wohnungslosen handele es sich um die ärmsten Menschen in unserer Gesellschaft, denen Geld, Unterkunft, Arbeit und ein hilfreicher sozialer Kontakt fehle. Ihnen gesetzliche Hilfeansprüche zu verweigern, die ein Existenzminimum und damit ein menschenwürdiges Leben sichern sollten, sei nicht hinnehmbar.

Mehr über Hilfe für Obdachlose

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top