Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Perspektivwechsel

Video: Der Hauptbahnhof aus Sicht eines Blinden

Leon RaganUnterwegs am BahnhofUnterwegs am Bahnhof

Wumm, eine Tür fällt zu. Da quietscht etwas, es raschelt, es donnert? Nein, das ist ein Rollkoffer. Begleiten Sie unseren einen Reisenden am Frankfurter Hauptbahnhof beim ersten Mal mit geschlossenen Augen, anschließend schauen Sie sich das Video dann mit offenen Augen an. Und? Haben Sie alle Orte richtig erkannt?

Stellen sie sich vor, Sie wären blind und müssten sich am Frankfurter Hauptbahnhof zurecht finden. Alleine und ganz ohne Hilfe zum Infostand durch das Gewimmel hin zum richtigen Gleis. Und dann noch in den richtigen Zug einsteigen. Um sie herum die vielen Geräusche des Hauptbahnhofs.

Die folgende Audio-Slideshow begleitet einen Reisenden am Frankfurter Hauptbahnhof. Probieren Sie doch selbst mal folgendes aus: Schließen Sie beim ersten Mal die Augen und begleiten Sie den Reisenden nur anhand der Geräusche, die Sie hören. Anschließend schauen Sie sich das Video dann mit offenen Augen an. Und? Haben Sie alle Orte richtig erkannt?

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top