Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

5000 Brote

Video: Mit Nächstenliebe gebacken – Konfis krempeln Ärmel hoch

M. SeidelKonfis in BackstubeTatkräftig bearbeiten Konfis aus Rheinhessen den rohen Teig

Bei der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ engagieren sich junge Protestanten für Bildungsprojekte in Entwicklungsländern. Die Aktion findet jetzt deutschlandweit statt – auch in Bodenheim.

„Anstrengend ist es schon, aber für den guten Zweck mache ich das gerne“, freut sich Konfirmand Timo. Die Erfolgsaktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ der EKHN findet 2014 deutschlandweit statt. 14 Konfirmanden aus Bodenheim bei Mainz standen Mitte Oktober einen Samstagmorgen lang in der Bäckerei und backten Brote für den guten Zweck. Die traditionelle Bäckerei Siener spendierte dafür die Zutaten und Gerätschaften.

Erlös für Bildung in Kolumbien, Bangladesch und Ghana 

Am Sonntag darauf verkauften die Konfis die Brote direkt nach dem Gottesdienst. Lorena ist überzeugt: „Damit kann man Menschen helfen, die keine Bildung haben. Für manche ist Bildung selbstverständlich.“ Der Erlös aus dem Verkauf wird in Bildungsprojekte aus Kolumbien, Bangladesch und Ghana investiert. Die Konfis ermöglichen den Kindern dadurch Nachhilfeunterricht und die Chance auf eine gute Ausbildung.

Glaube praktisch umgesetzt 

Für die Bodenheimer Pfarrerin Dagmar Diehl hat die Aktion einen praktischen Wert. „Für mich ist es ganz wichtig, das Gebot der Nächstenliebe aktiv zu leben. Glaube hat nicht nur etwas mit innerer Haltung oder Glaubensüberzeugung zu tun.“ In jeder Konfirmandengruppe gäbe es Theoretiker und Praktiker. Für die Praktiker sei die Brotbackaktion genau das richtige, den christlichen Glauben zu verinnerlichen und dadurch Gutes zu tun.

mehr zum Projekt "5000 Brote"

[Michael Seidel]

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top