Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Wormser Pfarrer*innen drehen Adventsandachten mit dem Offenen Kanal

Weihnachtsstimmung kommt per Video ins Wohnzimmer

Offener Kanal WormsDer Offene Kanal dreht in der MagnuskircheDer Offene Kanal dreht in der Magnuskirche

Advent - das ist eine besinnliche Zeit der Vorfreude und Vorbereitung, der Stille und der Erwartung. Vier Kerzen am Adventskranz, vier Adventsonntage zwischen dem Ewigkeitssonntag und dem Heiligen Abend stimmen ein auf das Weihnachtsfest. In diesem Jahr kommt die Weihnachtsstimmung per Video.

Corona hat auch Einfluss auf das Fest der Feste. Jeder Kontakt mit anderen Menschen, jeder Besuch einer weihnachtlichen Veranstaltung oder eines Gottesdienstes ist mit dem Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus verbunden. Zur Vermeidung des noch schnelleren Fortschreitens der Pandemie können viele Veranstaltungen nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Um den Menschen dennoch ein wenig weihnachtliche Stimmung zu bieten zeigt das Wormser Montags-Magazin im Offenen Kanal Worms rheinlOKal an jedem Adventssonntag zusammen mit dem evangelischen Dekanat Worms-Wonnegau feierliche Andachten aus Kirchen des Sendegebietes mit Pfarrerinnen und Pfarrern aus Worms.

Vier Kameras und mehrere Mikrofone liefern die Bilder und Töne der Gottesdienste, die mit der kompakten Produktionstechnik des WMM-Kulturtaxis live geschnitten und gemischt werden. „Ganz im Sinne der Kontaktreduzierung sind wir so in der Lage, mit minimalem Personaleinsatz professionelle Produktionen und Liveübertragungen durchzuführen und damit den Bürgern auch in diesen schwierigen Zeiten ein bisschen lokale Normalität nach Hause zu schicken“, sagt Lars Olbrisch vom Wormser Montags-Magazin. Das Projekt wird unterstützt durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur.

Die erste Andacht am 29. November zum ersten Advent wurde in der Magnuskirche mit Pfarrerin Jutta Herbert und Vikarin Franziska Schwarz produziert, musikalisch untermahlt von Silke Ruland sowie Manfred Riha und begleitet von Ellen Drolshagen an der Orgel.

Die Andachten sind an jedem Adventssonntag um 0 Uhr, 8 Uhr und um 16 Uhr auf rheinlOKal im Fernsehprogramm sowie auf der Facebookseite (www.facebook.com/okworms/) und dem YouTube-Kanal (www.youtube.com/channel/UCf8A9G9dQpdIzY8UkTgP_sw) zu sehen.

Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top