Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kompetenzordnung

Kurs-Nr.: , 04.07.2022, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 04. 07. 2022 19:00 – 20:30 Uhr

Ort Dominikanerkloster St. Paulus, Kreuzgang, Paulusplatz 5, 67547 Worms

Kosten Eintritt frei Spende erbeten

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau Vortrag/Diskussion

Eine Betrachtung der Zuständigkeiten der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten im Jubiläumsjahr des Wormser Konkordates.

Mit dem Wormser Konkordat von 1122 endete der jahrzehntelange mittelalterliche Investiturstreit um die Amtseinsetzung von Geistlichen durch die weltliche Macht. Dieser Vertrag ist nicht nur ein wichtiges Jubiläum der deutschen Geschichte, sondern ist auch von europäischer Bedeutung. Mit dem Wormser Konkordat vor 900 Jahren wurde die bis dahin bestehende Einheit von Kaisertum und Papsttum aufgehoben, ein erster Mosaikstein im Rahmen der jahrhundertelang andauernden Emanzipation des Staates von der Kirche. Diese von 1122 ausgehende neue Kompetenzordnung war ein Wendepunkt der deutschen und europäischen Geschichte.

Mit der europäischen Integration begann eine neue Kompetenzordnung mit einem neuen Verhältnis von zentraler Macht und einzelstaatlicher Macht, von Gemeinschaft und Mitgliedschaft.
Der Referent beleuchtet diese neue Kompetenzordnung anlässlich des Jubiläums des Vertrages von 1122.

Referent: Johannes Laitenberger, Richter am Europäischen Gericht in Luxemburg

Details

Veranst. Dominikanerkloster St. Paulus Worms in Kooperation mit: 
Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms

Telefon 06241-87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Jeder Mensch braucht einen Hoffnungsschrank,
in dem wir die Erfahrungen
von Befreiung sammeln.

to top