Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Vortrag Deportationen - fällt aus!

Kurs-Nr.: , 11.08.2022, Dieburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 11. 08. 2022 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Evangelisches Gemeindehaus, Frankfurter Str. 3, 64807 Dieburg

Kosten keine

Links

Vortrag/Diskussion

Vortrag im Männertreff Dieburg

Erinnern ist nicht immer schön: Vor 80 Jahren fanden die Deportationen von Juden sowie von Sinti und Roma im Rahmen der „Endlösung“ aus Südhessen und Rheinland-Pfalz über den Güterbahnhof Darmstadt in die Konzentrationslager statt. Zunächst wurden die Menschen nach Darmstadt gebracht und dort in der Liebig-Schule gesammelt. Beim ersten Transport verschleppten die Nationalsozialisten und ihre Helfer allein 50 Menschen aus dem Gebiet des heutigen Dekanats Vorderer Odenwald. Ihre Namen und Adressen sind bekannt. Fein säuberlich in Listen vermerkt. Sie wohnten in Dieburg, Habitzheim, Messel, Münster, Ober-Klingen, Reichelsheim, Sickenhofen und Schlierbach. Auch hier wurden sie zum Teil schon aus anderen Dörfern gesammelt. Unter den Verschleppten waren neun Kinder und Jugendliche, das Jüngste acht Jahre alt.

Der Männertreff Dieburg lädt zu einem Vortrag mit Austausch ein. Zu Gast ist die Referentin für Gesellschaftliche Verantwortung, Annette Claar-Kreh, die zusammen mit ihren Kolleg*innen ein gemeinsames Gedenken aus Anlass des 80. Jahres angeregt hatte. Der Männertreff trifft sich am Donnerstag, 11. August um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Dieburg, Frankfurter Str. 3

Weitere Informationen zur Geschichte der Deportationen: statistik-des-holocaust.de/list_ger_hhn_420324.html

Details

Veranst. Männertreff Dieburg

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail annette.claar-kreh@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Es sollen wohl Berge weichen
und Hügel hinfallen,
aber meine Gnade
soll nicht von dir weichen.

to top