Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Jeans-Abend in Hachenburg

Kurs-Nr.: , 28.06.2022, Hachenburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 28. 06. 2022 18:30 – 21:15 Uhr

Ort Restaurant Schalander in der Westerwaldbrauerei, Am Hopfengarten 1, 57627 Hachenburg

Kosten 13 Euro

Links

Bildung

bonJeans. Eine Hose mit Kultcharakter.

Ein Abend für alle Jeans-Liebhaber in Hachenburg

Die Blaue Buxe zwischen Lieblingsstück und Umweltsau: Jeans-Kenner berichtet – Livemusik und gutes Essen inklusive

Westerwaldkreis. Jeansliebhaber sollten sich den Dienstag, 28. Juni, dick im Kalender markieren: In der Hachenburger Erlebnis-Brauerei „Schalander“ (Am Hopfengarten 1) dreht sich unter dem Motto „Jeans. Das Lieblingsstück. Die Umweltsau.“ einen Abend lang alles um die blaue Hose. Bei einem leckeren Essen, gutem Bier und Live-Musik erfahren die Gäste ab 18.30 Uhr Wissenswertes zur Textilindustrie sowie zur Herstellung, der Geschichte, der Pflege und zum Kult rund um die Jeans. 

Vor rund 150 Jahren erblickte sie zunächst als robuste Arbeiterkleidung das Licht der Welt. Inzwischen ist die Jeans eines der beliebtesten Kleidungsstücke – ein Klassiker, den es in unzähligen Varianten gibt. Doch so zeitlos die Hosen auch sind: Für die Umwelt sind sie in der Regel eine Belastung. Inzwischen bestehen die meisten Modelle aus einem gewissen Anteil an Chemiefasern. Außerdem benötigt eine Jeans bis zu 10.000 Liter Wasser für die Baumwolle und zur Herstellung – von gesundheitsgefährdenden Chemikalien, die bei der Produktion zum Einsatz kommen, ganz zu schweigen. 

Guido Wetzels ist ein Kenner der Jeansbranche und deren Produktionsverfahren. Am 28. Juni spricht der Experte über die blaue Buxe – und darüber, was es für nachhaltige und langlebige Alternativen zur Massenware gibt. Der Mitbegründer des Labels „Blaumann Jeanshosen“ ist der Referent des Abends, zu dem das Evangelische Dekanat Westerwald im Rahmen der Reihe „Church for Future“ einlädt. Neben dem Vortrag vom Guido Wetzels gibt es handgemachte Live-Musik mit der Sängerin Diane King und dem Gitarristen Chris Schmitt, ein einfaches, aber gutes Essen sowie Getränke und natürlich leckeres Bier. Der Abend klingt gegen 21.15 Uhr aus. 

Die Teilnahme kostet 13 Euro inklusive des Essens; Anmeldung bitte bei Regina Kehr, Telefon 02663/968229, E-Mail: Regina.kehr@ekhn.de. 

Details

Veranst. Evangelisches Dekanat Westerwald

Telefon 02663/968229

Telefax Langtitel

E-Mail regina.kehr@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top